Rückkehr unter Stephansdachstuhl

Beliebter Anlaufpunkt für Familien: Endlich wieder Flohmarkt

Zuletzt fand der Familienflohmarkt an ungewohnter Stelle statt: Wegen der Innenstadtsanierung zogen die Händler 2019 in das Parkdeck an der Brachtstraße um.
+
Zuletzt fand der Familienflohmarkt an ungewohnter Stelle statt: Wegen der Innenstadtsanierung zogen die Händler 2019 in das Parkdeck an der Brachtstraße um.

„Wir haben ihn alle vermisst“, stellt Sonja Büsing von der Plettenberger Kultour GmbH fest – und dürfte damit die Meinung vieler Teilnehmer und Besucher treffen. Gemeint ist der Familienflohmarkt, der nach langer Coronapause am Samstag, 9. Oktober, sein Comeback in der Innenstadt feiert.

Plettenberg – Zuletzt fand die beliebte Veranstaltung im Oktober 2019 statt. Damals waren die Veranstalter aufgrund der Innenstadtsanierung (die übrigens im Sommer desselben Jahres begann) zu einem Umzug gezwungen. Die Händler bauten ihre Stände wettergeschützt im Parkdeck der Brachtstraße auf.

Zwei Jahre später kann der Markt wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren, unter den Stephansdachstuhl am Alten Markt. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr soll sich dort alles tummeln, was schön und bunt ist: Spielzeug, das einen neuen Besitzer sucht, Schätze vom Dachboden und die neue Jacke, die aus irgendeinem Grund in der falschen Farbe gekauft worden ist.

„Der Plettenberger Familienflohmarkt ist noch ein waschechter Vertreter seiner Art, Neuware sucht man dagegen hier vergeblich“, betont Sonja Büsing. Die Standgebühr beläuft sich auf drei Euro pro laufendem Meter. Aufgebaut werden kann am Veranstaltungstag ab 10 Uhr. Ein Standplan soll rechtzeitig im Internet veröffentlicht und auch bei Samen Steinmann ausgehängt werden, sodass jeder Aussteller seinen festen Stellplatz sehen kann.

In bewährter Manier wird die Stadtbücherei Plettenberg parallel einen Bücherflohmarkt veranstalten. Dabei werden die ausrangierten Bücher zum Kilopreis angeboten.

Für das leibliche Wohl sorgt Susanne Frommann mit ihrem Mobil-Café. Für Kinderflohmarkt-Stände auf Decken am Rande des Geschehens wird keine Standgebühr erhoben. eB/dg

Anmeldungen

Die Veranstalter betonen, dass es sich lohnt, schnell zu sein – denn die Plätze unter dem schützenden Dach seien begehrt. Anmeldungen können ab sofort bei Samen Steinmann am Alten Markt ausgefüllt werden. Weitere Informationen dazu gibt es unter Ruf (0 23 91) 30 64.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare