Weitere Autos stark beschädigt

Auf Supermarkt-Parkplatz: Frauen verlassen Auto in letzter Sekunde - das brennt kurz darauf lichterloh

Ein Opel Corsa geriet auf dem Hit-Parkplatz an der Waskebieke in Brand. Zwei weitere Autos - darunter ein VW Touran - wurden stark beschädigt.
+
Ein Opel Corsa geriet auf dem Hit-Parkplatz an der Waskebieke in Brand. Zwei weitere Autos - darunter ein VW Touran - wurden stark beschädigt.

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes ist ein Auto ausgebrannt - Fahrerin und Beifahrerin verließen den Wagen in letzter Sekunde. Auch ein Pkw, der daneben stand, wurde massiv beschädigt. 

  • Auf dem Hit-Parkplatz an der Waskebieke in Plettenberg ist ein Auto in Flammen aufgegangen.
  • Auch zwei weitere Autos wurden stark beschädigt.
  • Die Flammen und der Einsatz der Feuerwehr haben für großes Aufsehen gesorgt.

Plettenberg - Gegen 16.30 Uhr fuhr eine 20-jährige Frau aus Plettenberg zusammen mit ihrer 28-jährigen Beifahrerin in einem Opel Corsa auf den Parkplatz des Hit-Marktes an der Waskebieke in Plettenberg. 

Die Frauen nahmen eine Rauchentwicklung aus dem Zigarettenanzünder des Kleinwagens wahr, stiegen aus dem Auto und nur unmittelbar danach geriet dieses in Brand. Wenig später stand der Corsa älteren Baujahres lichterloh in Flammen

Auto brennt auf Hit-Parkplatz komplett aus - weiterer Pkw stark beschädigt

Die Feuerwehr konnte den Wagen nicht mehr retten. Massiv beschädigt wurden auch ein VW Touran, der neben dem Corsa stand, sowie ein weiterer Kleinwagen. Nach ersten Erkenntnissen lief Benzin aus dem Corsa unter die anderen beiden Autos - die Flammen nahmen so ihren Lauf.

Der Einsatz der Feuerwehr sorgte für großes Aufsehen.


Die Feuerwehr löschte die Fahrzeuge mit Schaum ab. Im Einsatz waren Kräfte der Feuer- und Rettungswache Plettenberg. Gegen 17 Uhr hatten sie die Lage im Griff. Auch die Untere Wasserbehörde des Märkischen Kreises wurde hinzugerufen, da Benzin womöglich auch in die Kanalisation gelangte.

Die Rauchwolke über dem Parkplatz in Plettenberg war weithin sichtbar.


Die Flammen und der Einsatz sorgten auf dem belebten Hit-Parkplatz für Aufsehen. Verletzt wurde niemand. 

Ein Wespenangriff außergewöhnlich heftigen Ausmaßes beschäftigte am Montag zahlreiche Rettungskräfte. Kinder einer der größten Schule im Mk waren auf dem Schulhof massiv von den Wespen attackiert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare