Mutierten Fisch geangelt

Angler machen seltsamen Fang in der Lenne - ist es eine Piranha-Forelle?

Unweit der Stelle, wo kürzlich ein krokodilähnlicher Riesenfisch gefunden wurde, zog ein Angler jetzt eine mutierte Bachforelle aus der Lenne, die einem Piranha glich.
+
Unweit der Stelle, wo kürzlich ein krokodilähnlicher Riesenfisch gefunden wurde, zog ein Angler jetzt eine mutierte Bachforelle aus der Lenne, die einem Piranha glich.

Ist es eine Piranha-Forelle? Angler haben in der Lenne einen seltsamen Fang gemacht. Der Fisch mit dem gruseligen Maul wirkt mutiert.

Plettenberg - Es ist erst wenige Tage her, dass ein urzeitlich aussehender Fisch am Lenneufer gefunden wurde, der einem Krokodil glich. Wenige Tage nach der Berichterstattung von come-on.de war der über einen Meter lange Sterlet - eine seltene Störart - plötzlich verschwunden. Halb Krokodil, halb Fisch: Knapp zehn Meter von der Lenne entfernt fanden Spaziergänger damals das über ein Meter lange Tier mit dem eigentümlichen Aussehen.

NameBachforelle
FamilieLachsfische
Wissenschaftlicher NameSalmo trutta fario

Angler ziehen seltsamen Fisch aus der Lenne - Kiefer wie ein Piranha

Nach dem aufsehenerregenden Fund des Monsterfisches gelang dem Plettenberger Angler Patrick Kapitain mit seinen Kindern zum Start der Angelsaison in diesen Tagen der Fang einer mutierten Bachforelle.

Das 55 Zentimeter lange Exemplar wies einen stark deformierten Oberkiefer auf und ähnelt damit den im Amazonasgebiet vorkommenden Piranhas.

Eine mutierte Forelle angelte jetzt ein Plettenberger mit seinen Kindern in der Lenne.

Möglicherweise lieferte sich der Fisch einen Kampf mit einem Kormoran oder einem Raubfisch und überlebte ihn bis zu seinem Fang in der Lenne bei Plettenberg-Pasel mit Boxernase, wie auf unseren Fotos deutlich zu sehen ist..

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare