1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Piepsender Rauchmelder und Brandgeruch rufen Feuerwehr auf den Plan

Erstellt:

Von: Dirk Grein

Kommentare

Die Feuerwehr Plettenberg - hier ist auf einem Symbolbild die Drehleiter zu sehen - rückte am Dienstagnachmittag nach Ohle aus.
Die Feuerwehr Plettenberg - hier ist auf einem Symbolbild die Drehleiter zu sehen - rückte am Dienstagnachmittag nach Ohle aus. © Foto: Feuerwehr

Der permanent piepsende Heimrauchmelder aus der Nachbarwohnung machte eine Frau in Ohle am Dienstagnachmittag stutzig. Als sie dann auch noch Brandgeruch vernahm, griff sie sofort zum Telefonhörer und benachrichtigte um 17.06 Uhr die Feuerwehr.

Plettenberg - Die rückte umgehend zur Straße Am Obergraben aus. Nach erster Erkundung der Lage wollten sich die Einsatzkräfte soeben Zugang zu der Wohnung, aus der das Piepsen und der markante Geruch stammten, verschaffen, als plötzlich die Bewohnerin erschien und die Tür aufschloss.

In der Küche entdeckte die Feuerwehr den Grund für den Alarm: Auf dem Herd war in einem Topf Essen angebrannt. Dieses war nicht mehr zu retten und wurde von den Einsatzkräften ins Freie getragen. Zudem wurde die Wohnung mit einem Lüftungsgerät entraucht. Danach konnte der Einsatz beendet werden.

Vor Ort waren etwa 35 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache sowie des Löschzuges III, bestehend aus den Löschgruppen Ohle, Eiringhausen und Selscheid.

Auch interessant

Kommentare