1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Peter Parofskie regiert die Sundheller Schützen - alle Bilder hier

Erstellt:

Von: Volker Halbhuber

Kommentare

Peter Parofskie sicherte sich am Samstag die Königswürde auf der Sundhelle. Zu den ersten Gratulanten zählte der bisherige König Jörg Klages.
Peter Parofskie sicherte sich am Samstag die Königswürde auf der Sundhelle. Zu den ersten Gratulanten zählte der bisherige König Jörg Klages. © Halbhuber

Zäh zeigte sich der Könisgvogel auf der Sundhelle, doch am Ende fiel auch er zu Boden. Peter Parofskie sicherte sich mit dem 322. Schuss die Königswürde.

Plettenberg -  Mit dem 322. Schuss insgesamt, dem 63. Schuss auf den Rumpf, brachte der Plettenberger Baustoffhändler den Vogel um 16.09 Uhr zu Boden und sorgte damit bei vielen Zuschauern für eine große Überraschung, denn Parofskie entschied sich erst wenige Minuten zuvor dazu, neben Frank Posdena am Schießstand um die Königswürde zu ringen.

Parofskie und seine Frau Karin, die sich der ehemalige Geschäftsführer der Sundheller Schützen zur Königin wählte, lösen damit nach dreijähriger coronabedingter Amtszeit Jörg Klages und Susanne Schulte ab.

Die Überraschung schien selbst bei Parofskie sehr groß, denn der Hofstaat schien für den Abend noch nicht ganz festzustehen.

Bevor die beiden Kontrahenten auf den Rumpf des Vogels schossen, lösten Timo Duschek mit dem 12. Schuss das Zepter, Thomas Baußmann mit dem 34. Schuss den Apfel, Marcus Richter mit dem 59. Schuss die Krone, Frank Posdena mit dem 131. Schuss den linken Flügel und Severin Loose mit dem 260. Schuss den rechten Flügel.

Emotional wurde es nach dem Festzug bei der Inthronisierung. Theo Baraniuk und Ehefrau Monika wurden zum neuen Kaiserpaar gekürt. Bei stehenden Ovationen drückte Baraniuk seine Frau mit einigen Tränen in den Augen.

Mit einer bunten Abschiedsparty hatte sich am Freitagabend Königspaar Jörg Klages und Susanne Schulte von den Sundhellers Schützen verabschiedet. „Die Sundhelle grüßt den Rest der Welt“ brachte viele bunte Kostüme zum Schützenheim. Susanne Schulte als „Frau Antje aus Holland“ überzeugte dabei nicht nur mit ihrem Kostüm und sorgte für viele Lachtränen bei den Gästen.

Zu Beginn des Schützenfestwochenendes übergab das Biergericht der Plettenberger Schützengesellschaft die Biergerichtsstandarte an das Biergericht der Sundhelle mit der Präsidentin Melanie Barkam an der Spitze.

Auch interessant

Kommentare