Detailgespräche laufen

Parkplatz am Action- und Toom-Getränkemarkt: Gibt es jetzt Knöllchen?

Auf großen Schildern stehen die Parkregeln, die jeder akzeptiert, der auf dem Gelände vor dem Toom- und Action-Markt sein Fahrzeug abstellt.
+
Auf großen Schildern stehen die Parkregeln, die jeder akzeptiert, der auf dem Gelände vor dem Toom- und Action-Markt sein Fahrzeug abstellt.

Noch immer blicken viele Autofahrer neugierig auf die Schilder für die Parkregeln vor dem Toom-Getränke- und dem Action-Markt, die dort vor drei Wochen aufgestellt worden sind. Und viele stellen sich die Frage: Greifen die Verwarngelder schon, die da angekündigt werden?

Plettenberg - Per Videoscanner wird dort seitdem überwacht, wie lange die Fahrzeuge dort abgestellt bleiben. Anderthalb Stunden Parkzeit ist das Maximum – für jedes Auto, das dort länger steht, drohen Bußgelder.

Auch wenn die Anlage schon in Betrieb ist und die Kunden des Toom- und des Action-Marktes über die Schilder, einen Zeitungs- und Online-Bericht sowie durch Flugzettel in den Geschäften informiert worden sind, werden weiterhin keine Bußgelder verhängt, wie Sebastian Löffler von der zuständigen Parkbewirtschaftungsfirma Betterpark im Gespräch mit der Heimatzeitung bestätigte.

Die angekündigte Analyse- und Testphase dauere weiterhin an. Die Verantwortlichen von Betterpark und dem Grundstückseigentümer der Firma Tecklenburg müssten nun noch letzte Gespräche mit der Stadt über die weitere Nutzung des Parkplatzes führen, dann werde die Öffentlichkeit noch einmal informiert, bevor die Anlage schließlich scharfgeschaltet werde und Parksünder erste Bußgelder per Post bekommen. Gegenstand dieser Verhandlungen zwischen Betreiber und Stadt wird unter anderem die Frage sein, ob der Parkplatz außerhalb der Öffnungszeiten der beiden Geschäfte genutzt werden kann – zum Beispiel wie bisher für Veranstaltungen der benachbarten Kirchengemeinde St. Laurentius oder für Beerdigungen auf dem ebenfalls benachbarten Friedhof Hirtenböhl. Laut Schildern ist das Parken außerhalb der Geschäftszeiten derzeit bis auf vereinzelte Plätze am Rand des Parkplatzes verboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare