Ölspur in Plettenberg: Uhlandstraße eineinhalb Stunden gesperrt

+
Die Ölspur zog sich auf einer langen Strecke durch die Uhlandstraße.

Plettenberg - Eine große Ölspur hat am Samstagmorgen für eine eineinhalbstündige Vollsperrung der Uhlandstraße in der Stadtmitte von Plettenberg gesorgt. Ein noch unbekanntes Fahrzeug hatte die Verunreinigung wohl in der Nacht von Freitag auf Samstagmorgen verursacht.

Zum Teil habe das Motoröl millimeterdick in der Straßenrinne gestanden und habe sich großflächig auf der ganzen Fahrbahnbreite verteilt, so die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte rückten am Samstagmorgen kurz vor 9 Uhr an und mussten die Straße zunächst komplett in Richtung Grünestraße sperren.

Bindemittel nahm das ausgelaufene Öl auf und wurde anschließend beseitigt. Höchstwahrscheinlich kam der Verursacher über die Königstraße aus Fahrtrichtung Oestertal und bog anschließend in die Uhlandstraße ein, heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr. Im Einmündungsbereich habe das Motoröl  besonders dick auf der Fahrbahn gestanden.

Dort sei das offensichtlich havarierte Fahrzeug wohl zunächst stehen geblieben. Ein Anwohner habe am späten Freitagabend zwischen 22 und 23 Uhr einen Motor aufheulen hören.

Die Polizei hofft nun, das Zeugen oder Verursacher selbst Aufschluss über den Hergang geben können. Hinweise nimmt die Wache in Plettenberg entgegen unter der Rufnummer 02391/9199-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare