Speisen, Getränke und griechische Spezialitäten im Angebot

Neustart mit einem Café im Herzen von Plettenberg

+

Plettenberg - Warum sollte man es nicht einfach mal versuchen? Mit diesem Gedanken hat sich der Plettenberger Georgios Lialiagkas dazu entschlossen, ein neues Café im Haus zur aufgehenden Sonne am Alten Markt zu eröffnen.

Nachdem der Besitzer des Hauses, Gaetano Saitta, in den Räumen im Erdgeschoss erst in diesem Frühjahr ein eigenes Café eröffnet hatte, vermietet der Haus-zur-Sonne-Inhaber die Lokalität nun an Georgios Lialiagkas, der voller Tatendrang ist. Er unterzieht das Ladenlokal einer kleinen, aber feinen Modernisierung und will schon in den nächsten Wochen unter dem Namen „Square 25“ eröffnen – „square“ als englisches Wort für Platz und 25 wegen der Hausnummer.

Auf der Karte sollen neben den üblichen Getränken wie Kaffee, Bier, Softgetränke, Eistee und Säften auch die in Griechenland sehr beliebten Kaffee-Varianten Frappé und Freddo stehen. An Speisen will Lialiagkas ein ähnliches Angebot vorhalten wie bis vor Kurzem noch die benachbarte Vier-Täler-Bar, die inzwischen eine Sportsbar geworden ist. Es sollen also Baguette, Toast, Salate, Flammkuchen, Crêpes und auch griechische Kuchen auf der Speisekarte stehen.

Zwar hat Georgios Lialiagkas, der weiterhin in einer Härterei in Plettenberg arbeiten will, keine gastronomischen Erfahrungen, dafür kennt sich sein Geschäftspartner in der Gastronomie aus. Lialiagkas habe sich vielmehr deshalb für ein Café entschlossen, „weil es in der Innenstadt kaum Orte gibt, wo man einen Kaffee trinken kann“, sagt er.

Und deshalb will der Neu-Gastronom es nun versuchen – zunächst nur drinnen, vielleicht freitag- und samstagabends mit Musik eines DJs und im Sommer dann am liebsten auch mit Außenbestuhlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare