Kleine Schützen ganz groß

Neuerungen im Ablauf des PSG-Schützenfestes: Jungschützen-Abend am Freitag

+
Der Huldigungsmarsch führt die jungen Schützen in diesem Jahr direkt zur Schützenhalle und nicht zur Martin-Luther-Schule.

Plettenberg - Beim Schützenfest 2018 (15. bis 18. Juni) führt die Plettenberger Schützengesellschaft einige Neuerungen im Festablauf ein, die vor allem den Jungschützen und Kindern noch mehr Spaß am Fest machen dürften.

Am Schützenfest-Freitag steht der Nachwuchs absolut im Blickpunkt. Die Jungschützen treten um 15.45 Uhr vor der Schützenhalle an. Der Huldigungsmarsch führt durch die Innenstadt und wieder zurück zur Schützenhalle, wo Schützenkönigin Britta Isbaner, Schützenkönig Ulf Bertermann und der Hofstaat die Mädchen und Jungen erwarten und süße Brezeln verteilen. 

Bei trockenem Wetter werden die Brezeln draußen an der Rathausseite der Schützenhalle ausgegeben. Im Rathausinnenhof können die Kinder ungefährdet herumtoben und spielen. Musikalisch begleitet wird der Marsch vom Spielmannszug des Schützenvereins St. Hubertus Biekhofen. 

Gegen 17.00 Uhr beginnt in der Schützenhalle das Königsvogelschießen der Jungschützen. Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte haben die Möglichkeit, bei Getränken und Snacks den spannenden Kampf um die Königswürde zu verfolgen. Vor diesem großen Publikum wird anschließend das neue Kinderkönigspaar ausgerufen. Während die Jungschützen den Nachfolger von Vorjahreskönig Linus Grote ermitteln, können die Mädchen auf einer Scatt-Anlage mit Lasergewehren ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Die Siegerin erhält einen Wanderpokal. 

Auch den Freitagabend verbringt die große PSG-Schützenfamilie in ihrer Schützenhalle. DJ Dominik Heisler sorgt für die musikalische Unterhaltung. Die Scatt-Anlage wird auch nach 20.00 Uhr im Einsatz sein. Es werden Wanderpokale für Junggesellinnen und Damen ausgeschossen.

Für die Bewirtung mit Speisen sorgen Hallenwirtin Gabriele Wenner und ihr Team mit Suppe und Salat, der Wiedengrill mit Burgern und Pommes sowie die Pizzeria Etna mit Pizza und Pasta. Für die Jungschützen geht es am Samstagmittag weiter. Die Jungschützenoffiziere sind bei der Gedenkfeier am Ehrenmal im Böhler Park dabei und marschieren mit hinauf zum Schießstand am Kohlbuschberg. Dort wird für sie ein Ehrenscheibenschießen durchgeführt. In der Schützenhalle beginnt um 15.00 Uhr das Kinderfest, zu dem alle Mädchen und Jungen aus dem Stadtgebiet herzlich eingeladen sind. 

Die Organisatoren um Jungschützenbetreuer Dominik Heisler haben wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Der Nachmittag steht unter dem Motto „Das feuerrote Spielmobil“. In der Schützenhalle gibt es eine große Hüpfburg und ein Clownstheater tritt auf. Ein weiterer Höhepunkt ist die Tombola mit einem Fahrrad als Hauptpreis und vielen weiteren attraktiven Sachpreisen. Dabei kann jedes Kind gewinnen. 

Der feierliche Höhepunkt des Schützenfestes für die Kinder ist am Sonntagnachmittag. Nach dem Festumzug wird das neue Jungschützenkönigspaar in der Schützenhalle gekrönt. 

„Mit dem veränderten Programmablauf und dem Freitag als Kindertag räumen wir unserem Nachwuchs mehr Raum als bisher ein. Vor allem das Kinderkönigsschießen erhält jetzt die Aufmerksamkeit, die es verdient“, ist der 1. Vorsitzende der PSG, Thomas Knappe, überzeugt von den Änderungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.