Unweit des Kreisels im Whirlpool plantschen 

+
Die Schaufenster an der Kaiserstraße wurden für die Umbauphase abgeklebt.

Plettenberg – Ein großer Leerstand an prägnanter Stelle ist nach knapp anderthalb Jahren Geschichte. Seit Dienstag tut sich etwas in den ehemaligen Räumen der Drift-Zone im Walle-Komplex am Lohmühlenkreisel.

Sämtliche Schaufenster werden dort ab heute abgeklebt, um die 350 Quadratmeter große Fläche komplett umzugestalten in eine Art Wellness-Oase. „Wir werden hier im Januar unsere 21. Niederlassung im Bundesgebiet eröffnen“, verrät Marketingleiter Andreas Seltsam. Er vertritt mit der Firma Armstark einen von Deutschlands größten Fachhändlern für Whirlpools, Jacuzzis, Swim Spas und Infrarotkabinen. 

Das vor 25 Jahren in Tettenweiss (bei Passau) gegründete Unternehmen setzt in den demnächst 21 Fachausstellungen in Deutschland vor allem auf fachliche Beratung und den Erlebniseffekt. „Wir werden diverse Whirlpool-Modelle, Swim-Spas und Infrarotkabinen in Plettenberg ausstellen“, erklärte der Marketingleiter. Etwas ganz Besonderes hat man sich für einen großen Nebenraum ausgedacht, der von außen nicht einsehbar ist. 

Der Plettenberger Jörg Schmellenkamp (li.) und Armstark-Marketingleiter Andreas Seltsam planen in der ehemaligen Kik-Filiale (später Drift-Zone) eine Art Wellness-Oase mit einer Whirlpool- und Swim Spa-Ausstellung und Infrarotkabinen.

„Dort werden wir den interessierten Kunden nach Vereinbarung die Möglichkeit bieten, ganz entspannt die Whirlpools zu testen“, sagt der Plettenberger Jörg Schmellenkamp, der die Filiale unweit des Lohmühlenkreisels leiten wird. Er rechnet mit vielen Kunden aus dem gesamten Umland, denn bislang gab es zwischen Koblenz und Krefeld keine weitere Filiale, was für interessierte Kunden lange Anfahrtswege erforderlich machte. Nach den umfangreichen und kostspieligen Umbaumaßnahmen, die in diesen Tagen starten, soll die Eröffnung der Armstark-Niederlassung noch im Januar an der Kaiserstraße 22 gefeiert werde

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare