Zweiter Mr. Treey von Büsra und Turan Düs 

Neuer Döner- und Burger-Imbiss eröffnet in Plettenberg an der Neue Straße

+

Plettenberg - In der Plettenberger Innenstadt hat am Freitag ein neuer Döner-Imbiss eröffnet. Mr Treey statt Döner 46 heißt es nun an der Neue Straße. Wir haben die neuen Besitzer getroffen.

Büsra und Turan Düs haben ihre alten Jobs an den Nagel gehängt und ihre Zukunft in einen Döner-Imbiss gesteckt – mit Erfolg, denn seit der Übernahme des ehemaligen EGE-Kebabhauses an der Ebbetalstraße im Januar sei die Nachfrage so groß gewesen, dass das junge Paar nun einen zweiten Mr. Treey-Imbiss in der Innenstadt eröffnet hat.

Seit Freitag brutzelt im ehemaligen Döner 46-Ladenlokal an der Neue Straße wieder der Dönerspieß, darüber hinaus stehen nun neben Dönergerichten und Pizza auch Burger oder zum Beispiel Chilli Cheese Nuggets auf der Karte.

Amerikanisch angehaucht sind aber nicht nur die Speisen, sondern auch die neue Inneneinrichtung. Alles ist frisch renoviert, die Möbel sind ein bisschen retro und die Theke befindet sich nun vom Eingang aus gesehen rechts.

„Wir haben alles bewusst modern eingerichtet, um uns von anderen Imbissen abzuheben und vor allem die jüngeren Leute anzusprechen“, berichtet Inhaberin Büsra Düs, die mit ihren 22 Jahren nun den zweiten Imbiss leitet. „Wir sind mehr oder weniger durch Zufall zur Gastronomie gekommen. Die Besitzer des EGE-Kebabhauses sind Bekannte von uns. Sie haben uns gefragt, ob wir den Imbiss übernehmen wollen und haben uns eingearbeitet“, erklärt die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte, die nun voll auf ihre Mr. Treey-Imbisse setzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare