100 neue Stellflächen

Parkhaus an der Brachtstraße: Auch bei Minusgraden wird weitergearbeitet

Vor den Minusgraden schrecken die Mitarbeiter der Firma Huber nicht zurück: Mittlerweile ist der Baufortschritt am Parkhaus an der Brachtstraße deutlich erkennbar. 

Läuft alles rund, dürfte das Parkhaus im Mai eröffnet werden. Rund 100 weitere Stellflächen sollen den Parkdruck in der Innenstadt senken. Am Dienstag habe die Firma mit der Montage für den Stahlbau angefangen. 

„Die Firma Huber hat damit begonnen, die Stützen für das Parkdeck zu setzen“, erklärte Bauamtsleiter Sebastian Jülich im Gespräch. Wegen des Wetters komme es allerdings zu einer kleinen Verzögerung: „Der Baubeginn der Stahlbauarbeiten war für die letzte Woche geplant, wir liegen hiermit jetzt eine Woche hinter dem Zeitplan“, sagte Jülich. 

„Im Bereich Betonbau fehlen auch noch die letzten Arbeiten, wir hoffen aber diese begleitend zum Stahlbau nachholen zu können“, erklärte er weiter. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare