Neue Band und ein Fotowettbewerb beim Oktoberfest

+
Auch in diesem Jahr dürfte die Stimmung beim großen Oktoberfest in der Schützenhalle wieder bestens werden. Dass es original bayrisch wird, liegt auch an den Gästen, die sich stets mit Dirndl oder Lederhosen in Schale werfen.

Plettenberg - Florian König hat stressige Wochen hinter sich. Der Plettenberger Eventmanager legt sich wieder einmal richtig ins Zeug, damit die Besucher des Oktoberfestes in der Schützenhalle einen unvergesslichen Tag erleben. So wie schon bei den letzten drei Veranstaltungen.

In einer neuen Rekordzeit waren die 1 000 Eintrittskarten für die Party verkauft. Stunden vor Vorverkaufsbeginn hatte sich an der Sparkasse die Schlange gebildet, letztlich dauerte es nur 15 Minuten, bis König und sein Team melden konnten: „Ausverkauft!“

Die Veranstalter schwören weiterhin auf das Erfolgsrezept der letzten Jahre: Die Schützenhalle wird mit Hilfe von Dekoration, Tischen und Bänken zu einem bayrischen Wiesn-Zelt verwandelt. Darüber hinaus hat es sich eingebürgert, dass die Besucher stilecht in Lederhose oder Dirndl kommen.

Die Gäste dürfen sich aber auch auf die ein oder andere Neuerung freuen. Wir geben nachfolgend einen Überblick.

Für eine tolle Neuerung sorgt die Firma Panzer. Sie sucht beim Oktoberfest das schönste Madel und den schönsten Buben und richtet dafür eine Fotowand her, in der sich jeder ablichten lassen kann. Auf dem Internet-Netzwerk Facebook werden die Bilder dann hochgeladen und jeweils das Foto mit den meisten „Gefällt mir“-Angaben gewinnt einen Reisegutschein in Höhe von 500 Euro.

Eigentlich war die Band ‘Klostergold’ schon ein festern Bestandteil des Plettenberger Oktoberfestes. Deshalb hätte Veranstalter Florian König die Bayern gerne auch für dieses Jahr verpflichtet, jedoch musste ‘Klostergold’ aus privaten Gründen absagen. Die Band hatte aber einen heißen Tipp parat. Sie empfahl die ebenfalls bayrische Liveband „Die Störzelbacher“, die König nun auch nach weiterer Recherche für das Oktoberfest engagiert hat. Die Musiker versprechen „Musik zum Tanzen und Party zum Abrocken mit den beliebtesten Rockklassikern von AC/DC bis Queen, den besten Partysongs aus 40 Jahren Musikgeschichte und den aktuellen Hits aus den Rock/Pop und Dance Charts“, werden aber natürlich auch bayrische Lieder spielen.

Wer beim Oktoberfest nicht fehlen darf, ist der Herscheider DJ Marc Kiss. Auch diesmal wird er während der Bandpausen dafür sorgen, dass die Stimmung nicht nachlässt. Darüber hinaus wird die Sängerin Fabienne Drepper auftreten. Für die Plettenbergerin dürfte es eine besondere Rückkehr auf die Bühne der Schützanhalle sein, nachdem sie dort vor drei Jahren ihren ersten großen Auftritt bei Königs „Disco Boys“-Party hatte. Auch Bürgermeister Ulrich Schulte hat sich für Samstag angekündigt. Gemeinsam mit Claudia Trapp vom Hauptsponsor Sparkasse wird er die Gäste begrüßen.

Natürlich dürfen sich die Besucher wieder auf bayrisches Bier freuen. Das ‘Helle’ kommt von der Paulaner-Brauerei und wird am Samstag in Maß-Krügen ausgeschenkt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, indem den Gästen gleich zu Beginn eine Brotzeit an den Tisch gereicht wird. Diese ist im Eintrittspreis bereits enthalten.

Die Sparkasse hat unter ihren Kunden im Alter zwischen 21 und 30 Jahren insgesamt 120 Freikarten verlost. Die Gewinner erwartet neben dem kostenlosen Eintritt und einer Begrüßungs-Maß der Jugendmarktberater auch ein eigener VIP-Bereich in der Schützenhalle. Darüber hinaus hat der Hauptsponsor das Spiel ‘Hau den Lukas’ aufgebaut, bei dem alle Gäste ihre Schlagkraft mit dem Hammer testen können.

Sie kommen aus Bayern und dem Ruhrgebiet – laut Florian König haben sich für das Oktoberfest Gäste von auswärts angekündigt. Das merkt man auch an den Hotelbelegungen. Die Doppelzimmer des Weidenhofs und die City-Pension zum Beispiel sind von Samstag auf Sonntag komplett ausgebucht.

Beginn des Oktoberfestes ist morgen um 15 Uhr. Damit es am Eingang nicht so hektisch wird, können sich die Besucher ihre Einlass-Bändchen und Verzehrkarten bereits ab 14 Uhr an der Schützenhalle abholen, kündigen die Veranstalter an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare