Neue Grippe-Impfdosen

Nachlieferung für Influenza-Impfung in Plettenberg angekommen

Die Nocken-Apotheke hat neue Grippe-Impfdosen bekommen.
+
Die Nocken-Apotheke hat neue Grippe-Impfdosen bekommen, mit denen auch Ärzte versorgt werden können, deren Vorräte aufgebraucht sind.

Das Thema Impfen ist im Moment in aller Munde. Während in England die ersten Menschen gegen den Covid-19-Erreger geimpft wurden, muss man in Plettenberg noch einige Wochen länger auf den Impfstoff warten.

Plettenberg – Dafür kann man aber Nachschub bei Mitteln zur Grippe-Impfung vermelden, denn in vielen Arztpraxen und Apotheken gab es längere Zeit keinen InfluenzaImpfstoff mehr. Doch das ist nun vorbei, denn wie Kathrin KleverScherer, Filialleiterin der Nocken-Apotheke in Holthausen, auf Anfrage bestätigte, habe man 150 Impfdosen bekommen und könne damit auch Ärzte versorgen, deren Vorräte aufgebraucht seien. „Wenn jemand anfragt, helfen wir gerne weiter“, erklärt die Apothekerin.

Auch Kinderarzt Michael Achenbach zeigt sich erfreut über die Lieferung des Influenza-Impfstoffes. Früher habe man Dreijährigen nur die halbe Dosis verordnet, doch die Nebenwirkungen seien heute deutlich geringer.

Eine Influenza-Impfung mache jetzt auch deshalb Sinn, weil man das Risiko eines schlimmen Krankheitsverlaufes bei einer Covid-19- Infektion deutlich verringern könne. Denn es sei durchaus denkbar, sich doppelt anzustecken. Und das sei dann sicherlich alles andere als angenehm, so Achenbach. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare