Video auf Instagram zeigt Ein- und Ausblicke

Nach Umzug in Luxus-Haus: Poptitan Dieter Bohlen ist jetzt Plettenberger

+

Plettenberg/Plettenberg Bay - Dieter Bohlen ist jetzt ein Plettenberger! "Hallo, wir zeigen euch jetzt mal unser Beach-Haus, in dem wir jetzt hier in Plettenberg wohnen", sagt der Poptitan in einem Video auf Instagram, in dem Freundin Carina zum Wohnort noch eine nicht ganz unwichtige Anmerkung gibt. 

Denn es handelt sich im Fall von Dieter Bohlen nicht um das Plettenberg im schönen Sauerland, sondern um das Plettenberg in Südafrika.

Zwischen dem einen Plettenberg und dem anderen Plettenberg liegen fast 14 000 Kilometer, rund ein Dutzend Länder, das Mittelmeer und die Sahara-Wüste. Entsprechend unterschiedlich sind die beiden Orte auch: Auf der einen Seite das Plettenberg im Märkischen Kreis mit seinen Wäldern und seiner Industrie, auf der anderen Seite das Urlaubsparadies Plettenberg Bay an der Küste des Indischen Ozeans in Südafrika mit seinem Naturschutzgebiet Robberg Island und den protzigen Villen in Küstennähe.

In eine dieser Immobilien hat es nun auch Poptitan Dieter Bohlen verschlagen. In einem Video im sozialen Netzwerk Instagram stellt der ehemalige Modern-Talking-Sänger den Fans sein neues Haus vor.

Beim Rundgang mit der Videokamera wird dann auch schnell deutlich, dass es sich angesichts der Aussicht unmöglich um das Plettenberg im Sauerland handeln könnte. „Hier ist unser schönes Wohnzimmer mit Blick aufs Meer. Und wir haben hier natürlich den schönen Ausblick auf den Ozean. Und da macht das Leben natürlich Spaß“, betont Dieter Bohlen.

So schön ist es in Plettenberg am anderen Ende der Welt in Südafrika

Ob der DSDS-Juror aufgrund seines neuen Wohnortes in Plettenberg nun ein dringendes Interesse verspürt, die gleichnamige Stadt im Sauerland kennenzulernen – wer weiß? Sein Zögling Pietro Lombardi war ja auch erst vor kurzem in Plettenberg (Sauerland), wenngleich der Sänger vielen Besuchern der Schützenhalle angesichts eines als arrogant eingestuften Auftritts nicht gerade in guter Erinnerung geblieben ist. Vielleicht würde es Dieter Bohlen ja besser machen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare