1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Motorradfahrer wird mit Rettungshubschrauber aus dem MK ausgeflogen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christos Christogeros

null
© Symbolfoto: dpa

Ein Rettungshubschrauber musste am Sonntagnachmittag in der Nähe des Selscheider Kopfes in Plettenberg landen. Ein 43-jähriger Motorradfahrer war von der Fahrbahn abgekommen.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war der Wuppertaler Kradfahrer aus Selscheid kommend, kurz unterhalb des Kopfes,  in einer Linkskurve mit leichtem Gefälle von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. 

Die Ursache für diesen Alleinunfall ist noch unklar.

Ein Rettungshubschrauber landete in unmittelbarer Nähe und flog den Wuppertaler gegen 14.30 Uhr in die Siegener Klinik. Der Motorradfahrer sei dabei stets ansprechbar gewesen. Seine Überführung in ein Krankenhaus sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen.

Den Schaden beziffert die Polizei mit rund 2700 Euro.

Auch interessant

Kommentare