Unfall auf der K5

Mercedesfahrer verliert Kontrolle und rauscht 40 Meter durch Wiese

Gut 40 Meter pflügte der Fahrer eines in Speyer gemeldeten Mercedes durch eine Wiese neben der K5 bei Plettenberg.
+
Gut 40 Meter pflügte der Fahrer eines in Speyer gemeldeten Mercedes durch eine Wiese neben der K5 bei Plettenberg.

Der Fahrer einer mit vier weiteren Personen besetzten Mercedes E-Klasse verlor am Dienstag gegen 14.20 Uhr auf der K5 zwischen Landemert und Plettenberg die Kontrolle über das Fahrzeug.

Plettenberg - In dem Streckenabschnitt zwischen Schmelzhütte und dem ehemaligen Freibad geriet der schwere Mercedes, der in Speyer (Rheinland-Pfalz) angemeldet ist, aus noch ungeklärter Ursache auf den Grünstreifen hinter der Leitplanke, wo der Mercedes erst nach gut 40 Metern in einer Wiese zum Stehen kam.

Bei dem Unfall zog sich eine Insassin Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen zur vorsorglichen Behandlung ins Plettenberger Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache betreuten die übrigen vier Insassen und unterstützten die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle. Der nur leicht beschädigte Mercedes musste abgeschleppt werden. Die K5 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt noch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare