Fabian Breuckmann schießt Jungschützen-Vogel ab

Manfred Gärtner ist Grünetaler Schützenkönig

+

Plettenberg - Horrido! Das Grünetal hat einen neuen König. Manfred Gärtner schoss den Vogel mit Schuss 594 ab. Der 59-jährige Architekt aus Plettenberg ist erst seit Dienstag Mitglied im Schützenverein und war der einzige heiße Anwärter an diesem Abend, weswegen sich der Hofstaat erst noch finden muss. Auch seine Königin stand zunächst noch nicht fest.  

Der Vogel war in diesem besonders zäh. 

Insgesamt über vier Stunden wurde auf das hölzerne Federvieh angelegt, ehe es um 20.45 Uhr zu Boden fiel. 

Königsschießen der Grünetaler Schützen in Plettenberg

Einige Minuten vorher stand bereits der König der Jungschützen fest. Fabian Breuckmann (li. mit Königin) sicherte sich hier die Königswürde mit Schuss 428. Seine Königin ist Jiline Masuch. 

Die beiden neuen Oberhäupter wurden in dem prall gefüllten Schützenheim gebührend gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare