Wie machst du eigentlich Urlaub, Jacqueline Feldmann?

+

Plettenberg - Bevor Comedienne Jacqueline Feldmann am Freitag, 9. November, wieder auf der Plettenberger Bühne im Eiringhauser Gemeindehaus zu Gast ist, gönnt sie sich erstmal ein paar erholsame Tage auf der Aida Vita. Wir haben sie für ein Interview kontaktiert.

Wobei die Kreuzfahrt für sie nicht nur Urlaub ist, denn sie wird dabei auch selbst auf der Bühne des Schiffs stehen. Inside-Redakteurin Feli hat mit Jacqueline Kontakt aufgenommen und horchte mal nach, welcher Urlaubstyp die Plettenbergerin so ist...

Jacqueline, du tingelst zurzeit mit deinem Freund auf dem Kreuzfahrtschiff durch die Weltgeschichte. Wie ist es so, die große Showbühne gegen die Bühne auf einem Schiff einzutauschen und was ist das Besondere daran?

Jacqueline Feldmann: Ich muss sagen, dass die Bühne hier auf dem Schiff größer ist als manche Bühnen, die ich sonst bespiele. In das Theater passen bis zu 1 000 Leute. Aber das Besondere, hier aufzutreten, ist zum einen, jeden Tag an einem anderen Ort zu sein und einfach zu arbeiten und zum anderen, dabei wirklich Urlaub zu machen. Tagsüber sonnen und lesen und abends spielen. Das ist schon wirklich ein großes Privileg, für welches ich sehr dankbar bin...

Das komplette Interview lesen Sie in der Ausgabe vom 1./2. November im Süderländer Tageblatt

Infos über die Comedynacht in Plettenberg

Die Plettenberger Comedienne Jacqueline Feldmann ist mal wieder mit einer eigenen Show im Städtchen unterwegs, und zwar am Freitag, 9. November, um 20 Uhr im Eiringhauser Gemeindesaal.

Auftreten sollen an dem Abend vier Künstler, die ihrer Einladung gefolgt sind – zwei bekanntere Gesichter aus der Comedy-Szene, zwei Unbekannte. „Ich habe David Werker und Sven Bensmann eingeladen, die dem ein oder anderen schon bekannt sein dürften. Tobias Retzsch und Tobias Freudental sind relativ neu in der Szene – aber super lustig“, findet Feldmann. Sie habe „sorgfältig ausgewählt“, wer in ihrer Heimatstadt auftreten dürfe und wer nicht. „Jeden lasse ich nicht in meine Show – vor allem nicht in Plettenberg“, erklärt die junge Frau augenzwinkernd.

Jeweils 15 Minuten Stand-Up-Comedy sollen die vier jungen Künstler bieten.

Karten gibt es im Vorverkauf für 18 Euro, entweder in der Buchhandlung Plettendorff oder bei Lotto Schütz in Eiringhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare