Wer kümmert sich um Daffel?

Die Macher der Show Schloss Fabelstein suchen Puppenspieler und Techniker

+

Plettenberg - Wenn Daffel sein Gegenüber mit seinen großen Knopfaugen ansieht, dann muss man diese weiße Plüschkugel einfach ins Herz schließen. Das Fabelwesen hat zweifellos das Zeug, ähnlich wie Schneemann Olaf aus den Eiskönigin-Geschichten, ein Publikumsliebling zu werden. Jetzt fehlt nur noch jemand, der den Plüschball auf der Bühne zum Leben erweckt.

„Wir suchen Puppenspieler und Bühnentechniker“, berichtet Patrick Tussnat, in dessen Bühnenshow „Schloss Fabelstein“ der kleine Daffel seinen großen Auftritt haben wird. Und nicht nur er: Auch andere Phantasiewesen spielen in der Geschichte eine wichtige Rolle. Einige Rollen sind schon besetzt, für Daffel oder auch den Baum Baldur könnten Tussnat und sein Team noch Hilfe gebrauchen.

„Es geht vor allem darum, dass der- oder diejenige die Figur über die Bühne bewegt und die Mimik und Gestik steuert“, erklärt Patrick Tussnat. Besonders viel Kraft ist dafür weder bei dem 1,20 Meter hohen und breiten Daffel, noch bei dem rollbaren Baum Baldur erforderlich. Viel wichtiger sind dem Schloss-Fabelstein-Macher, dass die Kandidaten kein Problem damit haben, auf einer Bühne vor vielen Leuten zu stehen. „Wer das machen möchte, benötigt keine wahnsinnige Erfahrung“, betont Patrick Tussnat.

Neben Puppenspielern sucht das Team auch noch „zwei bis vier“ Bühnentechniker. Sie werden die Aufgabe haben, die Kulissen zwischen den einzelnen Szenen auf und hinter die Bühne zu rollen. Damit die Techniker ihren Einsatz nicht verpassen, werden die Abläufe vorher in der Theorie besprochen und in Proben durchgespielt. „Ein leichtes technisches Verständnis wäre von Vorteil“, sagt Patrick Tussnat über die Voraussetzungen, die Interessierte für diesen Job mitbringen sollten. Und ein weiterer wichtiger Punkt, der auch für interessierte Puppenspieler gilt: „Die Leute sollten es mögen, an einem besonderen Projekt mitzuwirken.“

Wer sich jetzt angesprochen fühlt, älter als 16 Jahren alt ist und gegen eine Aufwandsentschädigung im Team der Bühnenshow „Schloss Fabelstein“ mitwirken möchte, kann sich per Mail (kontakt@tussnat.de) oder persönlich im Märcheneis-Café bewerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare