Live-Stream-Party aus dem Plettenberger Weidenhof

Der Party-Hunger ist groß

Christian Burghaus im Weidenhof-Kino
+
In einem leeren Kinosaal, dafür aber mit Lichtshow und eindrucksvollem Bühnenbild: Christian Burghaus, der auch als DJ Loca aufgetreten ist, brachte vielen Internetnutzern eine besondere Party nach Hause.

Plettenberg – In Corona-Zeiten ist an Veranstaltungen nicht zu denken. Partys? Fehlanzeige! Zumindest in gewohnter Weise. Dass trotz sozialer Distanz gemeinsam gefeiert werden kann, wollte Christian Burghaus am Samstag zeigen: ein Disco-Abend mit vielen bunten Scheinwerfern, mehreren DJs und jeder Menge Party-Musik – per Live-
Stream jedem im Internet zugänglich gemacht.

Und der „Hunger“ nach gemeinsamem Feiern scheint groß: Bis Sonntagmorgen sei das Party-Video – das live zu verfolgen war, aber auch noch als Aufzeichnung zu sehen ist – auf den Plattformen Facebook und Youtube über 10 000 Mal geklickt worden. „Das wird super angenommen“, lautete das Fazit von Veranstalter und DJ Christian Burghaus bereits am Samstagabend.

Viel Lob in den Kommentaren

Den Abend hat er über seine Firma Esta Loca Entertainment organisiert. Partner Bladevision hat das Ganze über drei Kameras aus dem großen Kino 1 in die Wohnzimmer der Zuschauer gebracht. Um die 80 Gäste seien gleich zu Beginn über beide Kanäle live dabei gewesen. „Das ist schon ganz ordentlich“, so Burghaus.

In den Kommentaren gab es reichlich Lob für die virtuelle Veranstaltung. „Mega Aktion“, schrieb ein Zuschauer. „Yeah, geile Musik“, meinte ein anderer. „Richtig ungewohnt, einen DJ ‘live’ zu sehen. Aber es macht mega Laune und Hoffnung auf bessere Zeiten, wo wir dazu wieder mega abfeiern können“, kommentierte ein Nutzer.

Richtig ungewohnt, einen DJ ‘live’ zu sehen. Aber es macht mega Laune und Hoffnung auf bessere Zeiten, wo wir dazu wieder mega abfeiern können.

Kommentar eines Zuschauers unter dem Live-Stream

Ein bisschen ungewohnt sei es auch für Burghaus gewesen. „Das direkte Feedback vom Publikum fehlt“, sagt er und hofft wie seine DJ-Kollegen, bald wieder direkt vor den Menschen auflegen zu können.

Neben dem Organisator selbst, der als DJ Loca aufgetreten ist, waren noch Ripstar aka Clyde Trevor, DJ Slick, Emjay, DJ Quake und DJ M4niac dabei. Jeder legte gut 45 Minuten auf. Zwischendurch wurde umgebaut. Für die Zuschauer wurde diese Zeit mit Animationen und Musik überbrückt.

Was im Weidenhof direkt aufgefallen ist: Die Veranstalter hatten ganz schön Aufwand betrieben. Eine Bühne wurde aufgebaut; drei Kameras lieferten verschiedene Perspektiven für die Zuschauer. Animationen auf der riesigen Kino-Leinwand und die Scheinwerfer sorgten für Stimmung.

Dass Burghaus gerne mal extravagant denkt, bewies er im vergangenen Sommer: Seinerzeit hatte er ein DJ-Set in schwindelerregende 80 Meter Höhe mitgenommen – mit der Hilfe eines Krans.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare