KulTour GmbH hat jetzt ein Gesicht

+
Die KulTour GmbH mit der neuen Betriebsleiterin Sylvia Eick (4.vli.), Tobias Brömme (3.v.li.) und Vivien Bömer (4.v.re.).

Plettenberg - Die Plettenberger KulTour GmbH nimmt Gestalt an. Nach dem Abschied von Steffen Reeder (Stadtmarketing) wurden am Dienstag die neuen Gesichter der KulTour GmbH vorgestellt. Laut Geschäftsführer Jens Groll gingen zahlreiche Bewerbungen bei der neuen städtischen Gesellschaft ein.

Vor einer eigens bestimmten Kommission um Martina Reinhold (Vorsitzende), Adrian Viteritti (stellvertretender Vorsitzender), Bürgermeister Ulrich Schulte, Dr. Peter Schmidtsiefer, Uwe Nahrgang und die beiden Geschäftsführer Dr. Uwe Allmann und Jens Groll stellten sich die Bewerber vor. Da die Bewerberlage außerordentlich gut war, bestand Einigkeit darüber, die eigentlich für einen späteren Zeitpunkt vorgesehene Besetzung für den Schwerpunkt „Freizeit und Tourismus“ vorzuziehen. 

Nach jeweils einstimmigem Votum des Gremiums entschied man sich für die aus Plettenberg stammende Sylvia Eick als neue Betriebsleiterin. Ergänzt wird das Team durch Tobias Brömme und Vivien Bömer. Alle drei betonten, sich auf die Arbeit zu freuen und die „positive Entwicklung der Stadt“ weiter vorantreiben zu wollen. Ihnen zur Seite steht Sonja Büsing, die nach achtjähriger Tätigkeit vom Stadtmarketingverein in die GmbH wechselte sowie von den leitenden Kräften der nun ebenfalls zur GmbH gehörenden Stadtbücherei, Gunhilde Herzig-Schürmann und Christiane Flick-Schöttler. „Ich glaube, dieses Team passt sehr gut zusammen“, befand Jens Groll, der abschließend betonte, dass der Kulturbereich auch für ihn Neuland sei. „Ich bin sicher, dass es von unten heraus laufen wird.“

Nach der Vorstellung der neuen Köpfe vereinbarten die drei neuen Mitarbeiter spontan ein gemeinsames Kaffeetrinken mit den beiden Büchereileiterinnen und Sonja Büsing, um sich näher kennenzulernen. Betriebsleiterin Sylvia Eick und Mitarbeiter Tobias Brömme werden dann am 2. Mai ihre Arbeit in der KulTour GmbH Plettenberg aufnehmen und ab dem 1. Juli von Vivien Bömer verstärkt.

KulTour-GmbH-Geschäftsführer Jens Groll leitete die Sitzung gemeinsam mit Martina Reinhold, der Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung.

 Räumlich untergebracht wird die KulTour GmbH zunächst an der Grünestraße 12 im Rathaus. Sie wird deshalb vorläufig in den Räumen der dritten Etage des Rathauses untergebracht, wo zuvor auch Barbara Benner und Steffen Reeder sowie Sonja Büsing ihre Büros hatten. Büsing hält dort in der Zwischenzeit die Stellung. Die an der Universität Siegen studierte Diplom-Medienwirtin wechselte bekanntermaßen vom Stadtmarketing e.V. in die städtische Beteiligungsgesellschaft und ist seit Januar dieses Jahres mit den Planungen und Umsetzungen der Veranstaltungen 2019 in der Stadt Plettenberg beschäftigt.

 Die von Geschäftsführer Jens Groll als „sympathische Macherin“ bezeichnete Büsing bringt dabei als frisch berufene ehrenamtliche Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins deren Veranstaltungsplanungen mit den Veranstaltungsvorbereitungen der KulTour GmbH unter eine Regie. Unter Einbeziehung der sieben Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei, die seit Anfang des Jahres ebenfalls eine Einrichtung der Plettenberger KulTour GmbH ist, sind damit insgesamt elf Personen unter dem Dach der Gesellschaft vereint, die zukünftig nur noch von Jens Groll geleitet wird, nachdem Dr. Uwe Allmann in der Gesellschafterversammlung als Geschäftsführer abberufen wurde.

 „Nun gilt es, diese Kräfte zu bündeln, sich mit allen Akteuren, insbesondere den kulturtreibenden Vereinen, auszutauschen, sich zu vernetzen, Ziele zu besprechen, zu konzeptionieren und umzusetzen“, sagte Groll, der sich darüber hinaus eine intensivere Zusammenarbeit mit der Marketingabteilung des AquaMagis wünscht. Alles in allem werde die Gesellschaft schon bald personell gut gerüstet sein, „um dann zusammen mit allen in Plettenberg wirkenden Akteuren die kulturelle Vielfalt der Stadt bereichern zu können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare