Straße tagsüber gesperrt

Wieder eine Verbindung nach Werdohl gekappt

+
Am Schluss Grimminghausen ist Schluss, wird die Kreisstraße 8 gesperrt.

Viele Wege führen nach Werdohl, aber einige davon sind seit zurzeit gekappt: Zwei Vollsperrungen auf Bundesstraßen müssen umfahren werden, Bahnpendler sind gezwungen, den Schienen-Ersatzverkehr zu nutzen. Und jetzt kommt es auf einer weiteren Straße zu einer Sperrung.

Das nächste Hindernis auf dem Weg nach Werdohl: Nach der Sperrung der B 236 am Ortsausgang Altena (seit dem 6. April und noch bis September) und der B 229 von der Kreiselbaustelle vor VDM in Richtung Neuenrade (seit Mitte Juni) kam am Sonntag für Bahnpendler Richtung Hagen auch noch eine bis zum 15. Juli dauernde Sperrung der Ruhr-Sieg-Strecke zwischen Letmathe und Werdohl hinzu.

Und seit Mittwoch ist auch die Kreisstraße 8 von Plettenberg-Böddinghausen über Selscheid Richtung Werdohl-Kleinhammer zumindest teilweise gesperrt. Wegen Baumfällarbeiten im Abschnitt zwischen Grimminghausen und dem Steinbruch endet die Fahrt aus Richtung Ohle bis zum 4. Juli (Samstag) in der Zeit zwischen 9 und 15.30 Uhr am Schloss Grimminghausen.

Darauf wird auf Plettenberger Seite bereits am Gringel und hinter der Wohnsiedlung Burg hingewiesen. Dennoch versuchten einige Verkehrsteilnehmer am Mittwochvormittag ihr Glück, scheiterten dann aber vor dem Absperrgitter und mussten zwangsläufig den Weg zurück ins Lennetal antreten, um Werdohl über die B 236 anzusteuern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare