Mit Umfrage zur Kommunalwahl

Kommunalwahl Plettenberg: Diese Parteien und Kandidaten stehen zur Wahl

+
Wie wird sicher Rat der Stadt Plettenberg nach der Kommunalwahl zusammenstellen? Und vor allem: Wer wird der Chef im Rathaus im Wieden nach dem 13. September sein?

Am 13. September ist Kommunalwahl. In Plettenberg wird nicht nur ein neuer Rat gewählt, sondern auch der Bürgermeister bestimmt. Wir haben den umfassenden Überblick.

  • Bei der Kommunalwahl in Plettenberg treten der Amtsinhaber Ulrich Schulte (parteilos) und Patrick Hansmann (CDU) als Bürgermeister-Kandidaten an.
  • In 18 Wahlbezirken kämpfen die Kandidaten der Parteien um das Direktmandat.
  • Bei der letzten Kommunalwahl lag die Wahlbeteiligung in Plettenberg gerade einmal bei knapp 39 Prozent.

+++Hier geht es zu den aktuellen Ergebnissen der Wahl in Lüdenscheid+++

Zur Wahl stehen Amtsinhaber Ulrich Schulte, der von SPD, PWG und FDP unterstützt wird, sowie Patrick Hansmann von der CDU. 

Wahlberechtigt sind bei dieser Wahlen Deutsche sowie Staatsangehörige von EU-Mitgliedstaaten, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben. Eine weitere Voraussetzung ist, dass Wähler „mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl im Wahlgebiet (in der Gemeinde/Stadt bzw. im Kreis) wohnen oder sich sonst gewöhnlich aufhalten“, heißt es im NRW-Kommunalwahlgesetz. 

Kommunalwahl in Plettenberg: Briefwahl

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungen ist ein Antrag auf Ausstellung eines Wahlscheins mit Briefwahlunterlagen abgedruckt. Wer an der Briefwahl teilnehmen möchte, kann diesen Antrag ausgefüllt und unterschrieben in einem ausreichend frankierten Briefumschlag an die Stadt Plettenberg, Wahlamt, Grünestraße 12, 58840 Plettenberg senden oder in den Rathausbriefkasten einwerfen. Der Wahlschein wird dann zusammen mit den Briefwahlunterlagen zugeschickt. 

Ein Antrag auf Ausstellung eines Wahlscheins kann auch persönlich im Rathaus, Grünestraße 12, in den Wahlbüros Zimmer 005 und Zimmer 006 im Erdgeschoss vor dem Ratssaal zu den üblichen Öffnungszeiten gestellt werden. Dort kann auch sofort gewählt werden. Beides ist noch bis zum 11. September, 18 Uhr möglich.

Für Fragen steht das Wahlamt unter den Rufnummern 923-114 und 923-189 zur Verfügung.

Kommunalwahl in Plettenberg: Änderung der Wahllokale

Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich einige Änderungen bei den Wahllokalen ergeben. Die Stadt Plettenberg verzichtet darauf, Wahllokale in Kindertagesstätten, Feuerwehr-Gerätehäusern oder Seniorenzentren einzurichten. Die genauen Angaben zum Wahlbezirk und zum Wahllokal sind auf den Wahlbenachrichtigungen enthalten.

Die Wahllokale sind am 13. September von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Kommunalwahl in Plettenberg: Letzte Wahl mit nur knapp 39 Prozent Beteiligung

Bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 waren es gut 20 519 Wähler, die Wahlbeteiligung betrug damals gerade einmal 38,96 Prozent. Damit zählte Plettenberg in Nordrhein-Westfalen zu den Schlusslichtern bei der Wahlbeteiligung. 

Da sich um das Bürgermeisteramt nur zwei Kandidaten bewerben – Dirk Kieslich von den Grünen hatte seine Kandidatur zurückgezogen – entfällt die Stichwahl, die sonst am 27. September stattgefunden hätte.

Kommunalwahl in Plettenberg: Vorstellung der Bürgermeister-Kandidaten

In den vergangenen Wochen haben wir bereits die Bürgermeister-Kandidaten Ulrich Schulte und Patrick Hansmann privat vorgestellt, haben den Amtsinhaber und den Herausforderer aber auch mit konkreten Fragen konfrontiert. Hier finden Sie das Interview mit Ulrich Schulte und das Interview mit Patrick Hansmann.

Kommunalwahl in Plettenberg: Die Programme der Parteien/Wählergemeinschaft

  • SPD: Bei der letzten Kommunalwahl 2014 erzielte die SPD 40,08 Prozent (hier geht es zur Seite der SPD Plettenberg).
  • CDU: Die Christdemokraten wurden 2014 mit 36,8 Prozent zweitstärkste Kraft (hier geht es zur Seite der CDU Plettenberg).
  • PWG: 2014 firmierte die Wählergemeinschaft noch unter dem Namen UWG und erzielte 9,13 Prozent (hier geht es zur Seite der PWG Plettenberg).
  • FDP: Die Liberalen konnten bei der letzten Kommunalwahl 7,4 Prozent erzielen. (hier geht es zur Seite der FDP Plettenberg).
  • Grüne: Die Grünen konnten bei der letzten Kommunalwahl 2,55 Prozent der Stimmen gewinnen. (hier geht es zur Seite der Grünen Plettenberg).

Kommunalwahl in Plettenberg: Fragen an die Parteien

Vier Parteien (SPD, CDU, FDP und Grüne) und die Wählergemeinschaft PWG treten zur Kommunalwahl in Plettenberg an. Diese mussten konkrete Fragen mussten aber auch die Parteien und die Wählergemeinschaft beantworten. 

So fragten wir unter anderem, wie die Parteien und die Wählergemeinschaften die Freizeitmöglichkeiten in Plettenberg sehen. Eine weitere Frage beschäftigte sich mit dem Verkehr der Zukunft in Plettenberg. Wir baten die Parteien und die Wählergemeinschaft auch um Stellungnahme zur ärztlichen Versorgung im heimischen Bereich. Auch die Finanzlage der Stadt war Thema der Befragung. Gefragt haben wir auch, wie Plettenberg familienfreundlicher gestaltet werden könnte. Und zu guter Letzt wollten wir wissen, welche Pläne die Parteien und die Wählergemeinschaft haben, um Plettenberg weiter nach vorne zu bringen.

Kommunalwahl in Plettenberg: Die Kandidaten in den Wahlbezirken

In den 18 Plettenberger Wahlbezirken kämpfen die  Wahlbezirks-Kandidaten um das Direktmandat. In drei Bilderstrecken stellen wir die Ratskandidaten in den Wahlbezirken vor.

Das sind die Ratskandidaten für die Wahlbezirke 1-6 in Plettenberg 

Das sind die Ratskandidaten für die Wahlbezirke 7-12 in Plettenberg

Das sind die Ratskandidaten für die Wahlbezirke 13-18 in Plettenberg

Übersicht zur Kommunalwahl in allen Städten und Gemeinden im Märkischen Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare