Gut und lecker: Kochen mit Ihren „Heimatrezepten“

+
Auch Mitarbeiter des heimischen Krankenhauses sind mit Rezepten vertreten.

Wir kennen das alle – die zündende Idee für ein leckeres Gericht für die Festtage fehlt, die Familie hat sich für einen Besuch „zwischen den Tagen“ angesagt und im Frühjahr möchten wir gerne locker-leichte Speisen auf den Tisch bringen – aber welche? Gut, dass es das Kochbuch „Heimatrezepte“ gibt.

Das wurde jetzt vom Märkischen Zeitungsverlag herausgebracht und ist das ideale Geschenk für die ganze Familie. Zu haben ist es in der Buchhandlung „Plettendorff“ am Umlauf und in der Geschäftsstelle Ihres Süderländer Tageblatt, An der Lohmühle.

Es handelt sich um 70 Seiten voller guter Ideen und Anregungen, Zubereitungstipps und Kochanleitungen, mit Rezepten und Bildern, die Appetit auf mehr machen. Vor allem die Plettenberger haben sich hier ins Zeug gelegt: 14 Gewerbekunden des Süderländer Tageblatt präsentieren ihre Lieblingsrezepte und Empfehlungen, garniert mit schönen Bildern und ansprechenden Anzeigen.

Auch Leser und Geschäftskunden aus dem gesamten Märkischen Kreis haben an dem Kochbuch mitgearbeitet, das zum ersten Mal aufgelegt wurde und für das eine Wiederholung im kommenden Jahr geplant ist.

Das Kochbuch „Heimatrezepte“ bietet für den Aktionspreis von 6,90 Euro eine ganze Menge: Hochwertige Verarbeitung, interessante Aufmachung und ein strukturiertes „Innenleben“, immer wieder von Anzeigen der heimischen Händler und Gewerbetreibenden aufgewertet.

4 000 Stück sind von den Kochbüchern gedruckt worden – und der Verkauf läuft sehr gut – auch und vor allem, weil das Kochbuch für den Preis ein ideales Weihnachtsgeschenk ist, das man auch in letzter Minute noch kaufen und verschenken kann.

Über mehrere Wochen haben Medienberater und -gestalter, Texter und Werbefachleute der Mediengruppe an dem Produkt gearbeitet. „Heimatrezepte“ von Lesern für Leser und Lieblingsrezepte des Einzelhandels, die gehen immer.

Im Kochbuch verewigt sind auch Rezepte des Therapie-Zentrums Plettenberg.

Das Kochbuch ist daher ein Geschenktipp, der das Weihnachtsfest überdauern und seinen Platz zu Recht in vielen Haushalten finden wird. Wir wünschen viel Vergnügen beim Nachkochen und eine schöne Vorweihnachtszeit.

L. Ahlers

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.