Kreative Plettenbergerin 

Künstlerin aus Leidenschaft

+
Die Paselerin Katja Krah entspannt sich am liebsten, indem sie malt.

Plettenberg – Katja Krah ist Künstlerin aus Leidenschaft. Ihre Werke begeistern Menschen weit über Plettenbergs Grenzen hinaus – besonders die Taschenkunst, die gerade einmal so groß ist wie eine Kreditkarte.

„Malen ist für mich Entspannung“, erzählt die Künstlerin aus Pasel. Bei der Tätigkeit könne sie vom Alltag abschalten, sich konzentrieren. Ihr Schwerpunkt ist ganz klar das Malen – auch wenn sie aktuell Mund-Nasen-Masken näht, wie sie am ST-Telefon verrät. In ihrem Portfolio finden sich unzählige Motive, zum Beispiel ein bunter Kaktus, gemalt als Aquarell, ebenso Leinwände mit farbenfrohen Häusern oder Kunstkalender mit ganz unterschiedlichen Motiven. Groß raus kommen bei ihr aber auch die kleinen Kunstwerke unter dem Namen Taschenkunst, die sogar ins Portemonnaie passen. Künstler in der ganzen Welt fertigen die einlaminierten Werke an und sammeln diese.

 „Ich warte noch darauf, dass jemand mit einer Mappe zu mir an den Stand kommt und ein Kärtchen tauschen möchte“, sagt Krah, die im Jahr auf mehreren Kreativmärkten in Plettenberg, Schwartmecke und Altena unterwegs ist. Noch weiter in die Welt bringen Kunstautomaten ihre Werke. Dahinter verstecken sich Automaten in Deutschland, den Niederlanden und Österreich, die mit Zigarettenschachtel-großen Kunstwerken von unterschiedlichen Künstlern bestückt sind. „Beim Urlaub in Waren an der Müritz habe ich mir schon mal eine solche Schachtel gezogen“, erinnert sich Krah. Welche Schachteln aus dem Automaten kommen, ist eine Überraschung. Damit ist auch unbekannt, wer schon ein Werk von Krah auf diese Weise ergattert hat, berichtet sie.

Krah malt seit der Schulzeit, erzählt sie im Gespräch, hatte damals den Schwerpunkt Musik-Kunst gewählt. Durch die Ausbildung zur Kfz-Mechanikerin, die Hochzeit mit Ehemann Henning, die Geburt ihrer Kinder Philipp und Nina, habe sie eine Pause von der Kunst eingelegt. „Wie das so ist.“ Verloren hat sie ihre Leidenschaft nie. 

Denn um das Jahr 2000 startete sie wieder voll durch, nahm an einem VHS-Kurs von Ingrid Thomas teil, die in Plettenberg bestens als Künstlerin bekannt ist. Kennengelernt habe Krah dort auch Friedel Heitmann, die sie dazu gebracht habe, ihre Kunst auszustellen. Das ist in den letzten Jahren auch schon vielfach passiert, etwa im Heimathaus und an anderen Orten in umliegenden Städten. Mit einer großen Finissage im Rathaus endete 2013 nach zehn Jahren die Geschichte der Künstlerinnengruppe „Querschnitt“, die Krah zusammen mit anderen Künstlern ins Leben gerufen hatte.

 Hier traf man sich regelmäßig für kreative Arbeiten. Auch weiterhin bringt die Plettenberger Malerin Gleichgesinnte in ihrer Facebook-Gruppe „Künstler im Märkischen Kreis & Freunde“ zusammen. Hier tauschen sich gut 100 Musiker, Maler, Autoren und andere Kreative aus der Umgebung aus. Auch junge Menschen für Kunst zu interessieren, das ist Krah wichtig. Als sie zwölf Jahre beim Offenen Ganztag in Hüinghausen als Betreuerin gearbeitet hat, hatte sie sich stets für künstlerische Arbeiten mit den Kindern eingesetzt. Ganz wichtig: „Die Kunst muss einem selber gefallen“, habe sie den Kindern erklärt. „Wenn andere die Kunst dann noch gut finden, ist das ein toller Bonus.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare