Ein ganzer Nachmittag für die Plettenberger Senioren

Jetzt anmelden für das bunte Angebot der Seniorenvertretung

+
Dörte Kaul zeigt die Flyer für die Veranstaltung „Freude im Alter – Generation silber“, zu der sich alle Senioren ab sofort anmelden können. Es wartet ein buntes Programm auf alle Gäste.

Plettenberg - Die älteren Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt dürfen sich freuen, denn auf sie wartet einen ganz besondere Veranstaltung, die es so noch nicht in Plettenberg gab.

„Freude im Alter – Generation silber“, unter dem Motto wird es einen Seniorennachmittag geben, zu dem die Seniorenvertretung der Stadt ganz herzlich einlädt. Am Montag, 23. Oktober, startet das Vergnügen für die ältere Generation ab 15 Uhr mit einem bunten Programm im Ratssaal. „Wir haben uns ganz viele spannende Programmpunkte einfallen lassen. Nun steht der Tagesablauf, und wir können versprechen, dass der Nachmittag sicherlich ein abwechslungsreicher Spaß wird“, so Dörte Kaul, Vorsitzende der Seniorenvertretung. Sie ergänzt: „Es ist alles kostenlos, das ist das Beste an der ganzen Sache!“. 

Finanziert wird die Veranstaltung aus einem Fördertopf der Städtebauförderung. „Bevor wir das uns angebotene Geld verfallen lassen, haben wir uns jetzt gedacht, diesen Tag im Zeichen der Senioren zu veranstalten. Wir freuen uns sehr, dass die Stadt Plettenberg grünes Licht gegeben hat und wir nun diesen Nachmittag auf die Beine stellen konnten“, so Kaul, die das Programm gemeinsam mit Valeria Paslar vom Innenstadtmanagement ausgetüftelt hatte.

 Zu Veranstaltungsbeginn soll es einen Vortrag zum Thema „Ernährung im Alter“ von Tanja Suliani geben, bevor sich eine Kaffeepause mit herzhaften und süßen Speisen anschließt. Auch die Bewirtung ist für alle angemeldeten Teilnehmer kostenlos. Um circa 16.15 Uhr soll es mit dem Programmpunkt „Bewegung im Alter“ weitergehen.

 „Das ist eine Art Workshop, den Noel Schulte leitet. Sie wird versuchen, auch praktische Übungen mit den Teilnehmern durchzuführen“, erklärt Kaul. Um 17 Uhr schließt sich ein weiterer Workshop mit dem Titel „Gedächtnistrainig an“, den Maria Brockhagen anbieten wird, bevor der Nachmittag gegen 18 Uhr gemütlich ausklingen soll. Selbstverständlich gebe es auch ein musikalisches Rahmenprogramm, das durch Ernst-August Benfer gestaltet wird. „Wir hoffen natürlich, dass das Angebot von vielen Bürgern genutzt wird. Senior ist man schon ab 55 Jahren – es können sich also viele Plettenberger anmelden“, freut sich Dörte Kaul schon jetzt auf eine Menge Rückmeldungen. 

Da der Ratssaal nur etwa 120 Personen fasst, würden die Organisatoren erst einmal Plettenberger bevorzugen. Danach könnten sich aber auch gerne Interessierte aus der Umgebung melden. „Auch Seniorenheime oder andere Gruppen dürfen sich sehr gerne melden. Ich freue mich über alle Meldungen bis Sonntag, 15. Oktober bis 18 Uhr. Anmeldungen gehen an Dörte Kaul unter der Rufnummer (0 23 91) 1 43 63 oder (01 77) 7 22 70 82.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare