Straße zwischenzeitlich gesperrt

Zwei Menschen bei Unfall verletzt: Auto überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen

+
Das überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Plettenberg - Auf der Kreisstraße 8 in Plettenberg hat sich am zweiten Weihnachtstag ein Auto überschlagen. Die Insassen wurden verletzt. Zwischenzeitlich war die Straße vollgesperrt. 

Gegen 15.20 Uhr hatte sich der Wagen auf der Kreisstraße zwischen der Straße Am Gringel und auf der Burg überschlagen. Anschließend war das Auto auf dem Dach liegen geblieben. Wie es zu dem Unfall kam, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. 

Die beiden Insassen konnten das Auto selbstständig verlassen. Sie sind bei dem Unfall leicht verletzt worden. Rettungskräfte brachten die beiden in ein Krankenhaus, das sie im Laufe des Abends wieder verlassen konnten. 

Straße zwischenzeitlich vollgesperrt

Das Auto wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. „Ein Totalschaden“, hieß es auf Nachfrage von der Plettenberger Polizei. Außerdem liefen nach dem Crash Betriebsmittel aus, die die Feuerwehr aufnahm. 

Die Kreisstraße 8 war laut Feuerwehr zwischenzeitlich komplett gesperrt. Anschließend wurde der Straßenverkehr einseitig an dem Unfallgeschehen vorbeigeleitet.

Auf der A45 bei Lüdenscheid krachte ein Auto ineine Mittelleitplanke. Dabei wurden vier Menschen verletzt. In Altena demolierte ein Autofahrer ein anderes Fahrzeug und floh - doch ein Zeuge beobachtete ihn. Bei einem Verkehrsunfall in Hiddenhausen sind am zweiten Weihnachtstag zwei Menschen ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare