1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Impfbus kommt nach Plettenberg

Erstellt:

Kommentare

Bislang wird das mobile Impfangebot des Märkischen Kreises überall gut angenommen - hier auf dem Sternplatz in Lüdenscheid.
Der Impfbus fährt am Freitag, 6. August, in Plettenberg vor. © Bettina Görlitzer

Nachdem der Impfbus des Märkischen Kreises in den vergangenen Tagen bereits in Neuenrade, Halver und in anderen Kommunen im Einsatz war, macht das mobile Impfteam nun auch in Plettenberg Station. Am Freitag, 6. August, wird der Bus von 9 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt stehen. Interessierte können das Impfangebot ohne Voranmeldung wahrnehmen.

Plettenberg - Gegen das Coronavirus kann sich in dem Bus jeder ab 16 Jahren impfen lassen. Zur Verfügung stehen die Wirkstoffe der Hersteller Biontech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (Einmalimpfung ab 18 Jahren). Mitzubringen ist ein Ausweisdokument, im Idealfall der Personalausweis, und – sofern vorhanden – der Impfausweis. Falls dieser nicht vorhanden sein sollte, wird er neu ausgestellt. Das Aufklärungs-Merkblatt sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen können vor Ort ausgefüllt werden.

Im Impfbus des Märkischen Kreises, der von der MVG zur Verfügung gestellt wird, sind bislang 922 Schutzimpfungen gegen das Coronavirus erfolgt.

Wer aus zeitlichen Gründen die Vor-Ort-Impfung nicht wahrnehmen kann, der kann sich seit dem 12. Juli in den Impfstellen Lüdenscheid und Iserlohn ohne vorherige Terminbuchung impfen lassen. Um schnell und unkompliziert geimpft zu werden, müssen lediglich die erforderlichen Unterlagen mitgebracht werden. Bis zum 22. August gelten folgende Öffnungszeiten:

- Lüdenscheid (Schützenhalle Loh): Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 19 Uhr. Samstags und sonntags geschlossen.

- Iserlohn (Gewerbegebiet Dröschede): Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 19 Uhr. Samstags und sonntags geschlossen.

Auch interessant

Kommentare