Immer diese Rollerfahrer - mal angetrunken, mal ohne Kennzeichen, mal ohne Führerschein

+

Plettenberg - Die Polizei in Plettenberg konnte in den letzten Tagen nur den Kopf schütteln, wenn es um die Kontrollen von so manchem Motorroller-Fahrer ging. Mal waren die Betroffenen ohne gültiges Kennzeichen, mal ohne Führerschein und mal angetrunken unterwegs.

Beispiele gefällig? Als die Polizei am Donnerstag um 21.08 Uhr einen Rollerfahrer auf dem Fuß- und Radweg der Oestertalstraße anhalten wollte, ignorierte der Fahrer einfach die Anhaltezeichen der Beamten. Er war mit 60 bis 70 km/h unterwegs (und damit deutlich zu schnell für einen Motorroller) und kollidierte schließlich mit dem abgestellten Streifenwagen, wobei es jedoch zu keinen Sach- oder Personenschäden kam.

Bei der anschließenden Befragung kam heraus, dass der Fahrer gerade einmal 14 Jahre alt war und damit noch viel zu jung, um einen Roller fahren zu dürfen. Entsprechend war er auch nicht im Besitz eines Führerscheins. Sein Kleinkraftrad wurde von den Beamten sichergestellt. Den Jungen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Verhalten.

Gleicher Ort, anderer Fall: Am Samstag war es ein 54-jähriger Plettenberger, den die Polizei um 13.05 Uhr auf der Oestertalstraße kontrollierte. Das Ergebnis: Der Mann stand unter Alkoholeinfluss und hatte falsche Kennzeichen an seinem Roller angebracht.

Und dann war da noch ein Fall aus Balve-Garbeck mit Plettenberger Beteiligung: Nachdem dort der 41-jährige Motorroller-Fahrer aus Plettenberg am Sonntag in einen Unfall verwickelt war, bemerkte die Polizei gleich drei Unstimmigkeiten. Erstens: Der Rollerfahrer roch nach Alkohol. Zweitens: Sein Gefährt hatte noch ein blaues Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2018. Und drittens: Der Mann hatte noch nicht einmal einen Führerschein für den Roller.

Damit erwarten den Plettenberger gleich mehrere Anzeigen, zumal der Alcotest positiv verlief und ihm auf der Wache in Menden auch eine Blutprobe entnommen worden ist, die hundertprozentige Gewissheit bringen soll. Der Roller wurde sichergestellt und abgeschleppt. Bei dem Unfall war ihm ein 42-jähriger Balver aufgefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare