Hüttenzauber Plettenberg in diesem Jahr erst kurz vor Weihnachten

+
Im vergangenen Jahr war bei der Hüttenzauber-Eröffnung „Norry“ als Andreas Gabalier-Double zu Gast. Er verbreitete jede Menge gute Laune. Dieses Jahr wird ein DJ Ötzi-Double vorbeischneien.

Plettenberg - Am letzten Adventswochenende, vom 20. bis 23. Dezember steht das nächste gemütliche „Open-Air-Event“ in der Innenstadt an. Dann findet wieder der beliebte „Hüttenzauber“ statt.

„Eigentlich sollte der Plettenberger Weihnachtsmarkt vom 13. bis 16. Dezember stattfinden. Es wurde dann aber entschieden, dass das letzte Wochenende vor Heiligabend günstiger für alle Hüttenbetreiber wäre“, erklärt Steffen Reeder vom Stadtmarketing den Grund, warum der Hüttenzauber dieses Jahr so spät stattfinden wird.

Unter dem Stephansdachstuhl wird damit also ganz knapp vor Heiligabend wieder die gemütliche Holzhüttenstadt – bestehend aus 16 Buden – kreisförmig um die „Tanzfläche“ aufgebaut. Dort werden die Einzelhändler und Dienstleister des Stadtmarketingvereins und Plettenberger Vereine alle Besucher mit vielen kulinarischen Leckereien verwöhnen.

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Donnerstag, 20. Dezember, um 17.00 Uhr. Der Hüttenzauber wird gegen 18.00 Uhr offiziell eröffnet und das Hüttendorf bleibt an dem Abend bis 21.00 Uhr geöffnet. Als diesjährigen Stargast – der wie in jedem Jahr an dem Donnerstag unterm Stephansdachstuhl auftreten wird, dürfen sich die Plettenberger auf ein DJ Ötzi-Double, das sich selbst eigentlich als „Jürgen aus Köln“ freuen.

Am Freitag erfreut der Hüttenzauber alle Gäste von 17.00 bis 22.00 Uhr. Zur dann nicht nur weihnachtlichen Musik kann ausgelassen gefeiert und, wenn es der enge Platz erlaubt, auch getanzt und geschunkelt werden. Am Hüttenzauber-Sonntag sind die Weihnachtsbuden von 15.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Das Weihnachtsdorf, welches von 14.00 bis 18.00 geöffnet hat, wird zudem vom Nikolaus besucht, der die Kinder reich beschenken wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare