Helga und Alfred Dattinger schließen am Donnerstag ihren Tante-Emma-Laden

+
Alfred und Helga Dattinger in ihrem Lebenswerk: Der Tante-Emma-Laden am Landemerter Weg ist auch in den letzten Tagen vor der Schließung noch gut sortiert. Am Donnerstag ist Schluss. Alfred Dattinger hat sich dafür extra in Schale geworfen.

Plettenberg - Für die letzten Tage hat sich Alfred Dattinger noch einmal schick gemacht. Im weißen Hemd mit schwarzem Zylinder, schwarzer Krawatte und schwarzer Hose empfing er gestern die Kunden in seinem Lebensmittelmarkt am Landemerter Weg. Der Grund: Am Donnerstag wird der Laden für immer geschlossen.

88 Jahre, drei Generationen – aber nun ist Schluss im Tante-Emma-Laden im Herzen des Grünetals. „Wir haben jetzt das Alter erreicht“, nennt Dattinger einen der Gründe, weshalb er, 72, und seine Frau Helga, 68, sich nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden werden. Auch die Gesundheit spielt eine Rolle. Hinzu kommt auch, dass das Ehepaar endlich auch einmal die Zeit finden möchte, um „ein wenig Urlaub zu machen“, wie Alfred Dattinger sagt.

Urlaub ist ein Wort, das bisher für die Dattingers so gut wie gar nicht existiert hat. Mit Herz, und manchmal auch mit viel Geduld waren die beiden Kaufleute immer für ihre Kunden da – sei es vor Ort im Geschäft am Landemerter Weg oder mit dem Milchwagen, der bis vor zwei Jahren noch im Einsatz war. Selbst, wenn die Kunden mal sonntags an die Scheibe geklopft haben, wurden sie noch bedient.

Dieses Credo, die Wünsche des Kunden so gut es geht zu erfüllen, gilt auch in den letzten Tagen. Noch immer nimmt Alfred Dattinger telefonische Bestellungen seiner Kunden entgegen. Gestern Morgen hat er noch vor Dienstbeginn die Firma Hiby mit frischer Milch beliefert. „Ich hatte immer einen sehr guten Draht zu den Kunden“, sagt Dattinger. Er wird es vermissen, das Leben und die Gespräche in seinem Geschäft. Aber den Ruhestand hat er sich nun mehr als verdient.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare