Zentrale Spendenübergabe des Lions Hilfswerks 

Heimische Vereine freuen sich über 35 000 Euro-Spende

+
Über 35000 Euro spendete das Lions Hilfswerk an heimische Vereine und Institutionen. 

Plettenberg -  Über finanzielle Zuwendungen von insgesamt 35 000 Euro durften sich am Donnerstagabend die verschiedensten Vereine und Organisationen mit Plettenberger Bezug freuen.

 Diese beachtliche Summe wurde in den Räumen der Volksbank am Lindengraben im Rahmen einer gemütlichen Zusammenkunft symbolisch „übergeben“. Die verschiedenen Vereinsvertreter nutzten diesen Rahmen bei einem kleinen Imbiss, um sich noch einmal gegenseitig vorzustellen. Den Anfang machte der Präsident des Lions-Hilfswerks Dr. Harald Heisler, der die Vertreter herzlich begrüßte und noch einmal kurz Sinn und Zweck von Club und Hilfswerk zusammenfasste. 

Wolfgang Mertens vom Friedensdorf in Oberhausen bedankte sich mehrmals herzlich für die großzügige Zuwendung mit den Worten: „Plettenberg ist immer eine sichere Bank für uns, deswegen sind wir immer gerne hier. Wir betreuen Kinder aus Krisenregionen und lassen sie in Deutschland medizinisch versorgen – auch im Plettenberger Krankenhaus“, erklärte er die Hauptaufgabe des Friedensdorfes. Da medizinische Hilfe sehr viel Geld koste, sei die Hilfseinrichtung auf Geldspenden angewiesen.

 Auch ASG-Schulleiterin Elisabeth Minner erklärte daraufhin, wie wichtig die Spendengelder für das Gymnasium seien, ohne die die Durchführung bestimmte Arbeitsgemeinschaften gar nicht denkbar seien. Auch Harald Kallweit von der VocalFactory, Erika Schmidt-Boncek von den Ferienspielen St. Laurentius und alle weiteren Vertreter der verschiednen Vereine (s. Info-Telegramm), zeigten sich sehr dankbar für die großzügige Geldsumme, die das Lions Hilfswerk zur Verfügung gestellt hatte. Einen Teil dieser Spendensumme stammt aus den Einnahmen des jährlich stattfindenden Kalenderverkaufs zu Weihnachten. 

Der Lionskalender, der unter anderem in den Volksbankfilialen für fünf Euro erhältlich ist, hält jeden Tag im Advent interessante Gewinne für die jeweilige Kalendernummer parat. Der Kalender ist ab sofort erhältlich. Was sich hinter den 24 Türchen verbirgt, verraten wir in unserer Montagsausgabe, in der der Kalender vorgestellt wird. Der Erlös aus der Aktion ist ausschließlich für den Guten Zweck bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare