Udo Scharre gewinnt einen neuen VW T-Roc

+
Sven Horny (li.) und Kai Hagen (re.) freuten sich mit Autogewinner Udo Scharre aus Plettenberg.

Plettenberg – Udo Scharre hat einen nagelneuen „VW-T-Roc“ bei der Februar-Auslosung der Sparlotterie der Sparkassen gewonnen. Im Rahmen eines zweitägigen, umfangreichen Erlebnisprogramms mit insgesamt 30 Gewinnern in der Autostadt in Wolfsburg konnte er das Auto gemeinsam mit Ehefrau Waltraud Scharre in Empfang nehmen und nach der Übergabefeier im Ritz Carlton-Hotel nächtigen.

Vorstandsvorsitzender Kai Hagen und Geschäftsstellenleiter Sven Horny ließen es sich nicht nehmen, dem Gewinner persönlich zum neuen Auto zu gratulieren. „Viele Kunden haben einen Spardauerauftrag bei uns eingerichtet – und das hat sich schon für viele Sparer gelohnt. Der Vorteil ist, dass sie nicht nur einen soliden Geldbetrag ansparen, sondern automatisch an der Sparlotterie der Sparkassen mit diversen Sonderauslosungen teilnehmen. Es freut uns ganz besonders, dass Udo Scharre bei der Auslosung im Februar als Hauptgewinn ein Auto gewonnen hat“, so Kai Hagen. Ein schönes Erlebnis, das seinen Gewinner lediglich 1,20 Euro gekostet hat.

 Aus den Geldern der Lotterie werden nicht nur die monatlichen Geldgewinne finanziert – es kommen auch regelmäßig Autos wie Golf, Touran oder Polo zur Verlosung. Überhaupt sind die Teilnehmer aus dem Geschäftsgebiet der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis besonders vom Glück begünstigt: Insgesamt 15 wertvolle Automobile entfielen in den Ausspielungen der letzten sechs Jahre auf Kunden der heimischen Sparkasse.

 Für Udo Scharre, der selbst bislang einen VW Tiguan fährt, war es der erste große Gewinn, den er nach der Gewinnnachricht durch Sven Horny mit seiner Frau und einem Gläschen Sekt feierte. „Der Wagen fährt sich super“, befand Scharre, dem Kai Hagen gestern „allzeit gute Fahrt“ wünschte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare