Kreuzungsvereinbarung mit DB Netz AG beschlossen

Gute Nachrichten für Bau der Fußgängerbrücke in Ohle

+

Plettenberg - Noch immer warten die Bürger auf den Neubau der Fußgängerbrücke am Aldi in Ohle. Nun gibt es Neuigkeiten - und ein Datum, an dem der Bau beginnen könnte.

Im nichtöffentlichen Teil der letzten Ratssitzung wurde der Abschluss einer sogenannten Kreuzungsvereinbarung mit der DB Netz AG zur Aufhebung des Bahnübergangs Nordstraße und dem Ersatz durch zwei Brücken im Bereich Öhlmühle und Stübel beschlossen. Diese Vereinbarung regelt laut Bauamtsleiter Sebastian Jülich die Kostenteilung der Maßnahme und legt fest, wer welche Arbeiten auszuführen hat.

Dank einer Gesetzesänderung werden die Kosten jetzt nicht mehr zwischen Bund, Bahn und Stadt gedrittelt. Die Stadt Plettenberg muss nun im Wesentlichen nur für die Kosten des zusätzlichen Gehwegs an der Straßenbrücke aufkommen. Die von beiden Parteien unterzeichnete Vereinbarung ist noch durch das Eisenbahnbundesamt und die Bezirksregierung Arnsberg zu genehmigen.

Die Umsetzung der Maßnahme in Ohle ist nach dem aktuellen Terminplan ab März 2021 vorgesehen. Begonnen hatten die Planungen für den Neubau der Brücke bereits Ende der 90er Jahre. Die marode Fußgängerbrücke wurde mehrfach notdürftig instandgehalten und wird nun im nächsten Jahr abgerissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare