Genau sechs Wochen nach dem Modepark Röther

Nächster Kundenmagnet: "Action"-Markt eröffnet am 8. November in Plettenberg

+
Seit einigen Tagen wird der Action-Markt neben dem Toom-Getränkemarkt im Bereich Alte Ziegelei auf die Neueröffnung am 8. November vorbereitet. In der nächsten Woche werden bereits Regale und Kassen angeliefert.

Plettenberg - Nach der Eröffnung des P-Centers und der Lennepromenade im Mai letzten Jahres sowie der Eröffnung des Modeparks Röther Ende Oktober steht die nächste große Eröffnung in Plettenberg bevor. Wie unsere Zeitung erfuhr, eröffnet der Action-Markt am Donnerstag, 8. November, in Plettenberg und wird dabei viele Kunden anlocken, die sonst per Klick im Internet nach Schnäppchen gesucht haben.

Genau sechs Wochen nach dem Startschuss für den Modepark gibt es damit einen weiteren Frequenzbringer in der Stadt. In der Filiale werden rund 6000 verschiedene Artikel angeboten. 

Die Eröffnung um 9 Uhr morgens wird dabei aber vergleichsweise unspektakulär ausfallen, denn wie Kim Radak, Leiterin der Kommunikations- und Marketingabteilung der Action-Kette auf Anfrage betonte, werden am 8. November gleich vier Action-Märkte in Deutschland eröffnet. 

Neben der Filiale in Plettenberg, der 265. deutschlandweit – eröffnet die niederländische Kette zeitgleich auch Märkte in Bramsche (bei Osnabrück), in Meringen (bei Augsburg) sowie in Starnberg. Die Verkaufsfläche in Plettenberg beträgt 799 Quadratmeter und es werden etwa 25 Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit in der Filiale angestellt. Wie Radak betonte, seien am Eröffnungstag keine besonderen Angebot geplant. 

Der Innenausbau läuft auf Hochtouren.

„Wir sind dauerhaft günstig und bieten unsere Wochenangebote an.“ Zusätzlich könne man sich am Eröffnungstag auf eine kostenlose Einkaufstasche freuen. Steffen Rosenbauer, Geschäftsführer Action Deutschland freut sich über die neue Filiale in Plettenberg. „Der Standort erfüllt alle Kriterien, die unseren Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis sichern“, erklärt er. 

„Die Fläche ermöglicht breite und helle Gänge, unseren Kunden stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung und der Standort ist sehr gut erreichbar.” Die Eröffnung in Plettenberg sei ein weiterer Fortschritt des Expansionskurses und der Etablierung der Marke auf dem deutschen Handelsmarkt. 

„Wir sehen, dass unsere Kunden teilweise lange Wege auf sich nehmen, um in unseren Filialen einkaufen zu gehen. Wir möchten da sein, wo unsere Kunden sind und planen daher auch zukünftig weitere Filialen in Deutschland zu eröffnen“, sagt Rosenbauer und erläutert die Produktphilosophie des Non-Food-Discounters: „Wir bieten den Kunden ein überraschendes, ständig wechselndes Sortiment und überzeugen sie zudem mit äußerst niedrigen Preisen.” 

Zwei Drittel des Sortiments ändern sich ständig, jede Woche werden 150 neue Artikel präsentiert. Darunter finden sich Topmarken genauso wie Eigen- und No-Name-Marken. 

Nach der Eröffnung des ersten Action-Marktes vor 25 Jahren im niederländischen Enkhuizen wird in Plettenberg bereits die 1248. Filiale in Europa eröffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare