In der Christuskirche

Gedenkandacht für verstorbenes Kleinkind aus Plettenberg

+
Die Gedenkandacht findet in der Christuskirche in Plettenberg statt. 

Plettenberg - Am Mittwoch, 16. Januar, findet eine ökumenische Gedenkandacht für das verstorbene Kleinkind in der Christuskirche in Plettenberg statt. Das Kind war am Donnerstagmorgen im Krankenhaus in Essen gestorben. Seitdem wird gegen den Pflegevater aus Plettenberg ermittelt. 

Die Gedenkandacht  beginnt um 18 Uhr und wird eine ökumenische Feier sein. Der katholische Pfarrer Patrick Schnell und der evangelische Pfarrer Dietmar Auner halten die Andacht gemeinsam.

Ein früherer Termin sei leider nicht möglich gewesen, da die Kirchengemeinde einiges vorbereiten muss, erklärt Bürgermeister Ulrich Schulte, der mit der Kirche den Termin abgesprochen hatte. 

Bürgermeister Schulte nimmt Stellung zum Tod des Kleinkindes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare