1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Garage brennt: Polizei trifft auf drei alkoholisierte Männer

Erstellt:

Von: Christos Christogeros

Kommentare

Am frühen Dienstagmorgen musste die Plettenberger Feuerwehr ein Feuer in einer Garage in Böddinghausen löschen. Vor Ort traf die Polizei auf drei alkoholisierte Männer.
Am frühen Dienstagmorgen musste die Plettenberger Feuerwehr ein Feuer in einer Garage in Böddinghausen löschen. Vor Ort traf die Polizei auf drei alkoholisierte Männer. © Feuerwehr Plettenberg

Mitten in der Nacht brennt eine Garage unter einem Mehrfamilienhaus. Der Schaden hält sich zwar in Grenzen, doch vor Ort treffen Feuerwehr und Polizei auf drei alkoholisierte Männer. Diese verweigern die Aussage zur Ursache des Brandes. Die Polizei ermittelt nun wegen möglicher Brandstiftung.

Plettenberg - Wie die Feuerwehr Plettenberg meldet, geriet am Dienstagmorgen Unrat in der Garage unterhalb eines Mehrfamilienhauses an der Straße Im Maisel in Plettenberg-Böddinghausen in Brand. Die Einsatzkräfte waren gegen 1.30 Uhr alarmiert worden.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte die Garage bereits in voller Ausdehnung, meldet die Feuerwehr. Daher wurde zusätzlich der Löschzug 3 (Eiringhausen, Ohle und Selscheid) alarmiert. Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz gingen in die brennende Garage. Der brennende Unrat wurde auf die Straße gezogen und weiter abgelöscht.

Laut Polizei werden in dem Mehrfamilienhaus derzeit Renovierungsarbeiten durchgeführt. Daher sind die darüber liegenden Wohnungen mehrheitlich nicht bewohnt. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte jedoch auf drei Männer.

Die Einsatzkräfte zogen die Reste des Unrats vor die Garage und löschten diese ab.
Die Einsatzkräfte zogen die Reste des Unrats vor die Garage und löschten diese ab. © Feuerwehr Plettenberg

Laut Bericht der Polizei waren diese mit den Arbeiten im Haus betraut und alkoholisiert. Zum Brand wollten die drei keine Angaben machen. Die Polizei ermittelt nun wegen möglicher Brandstiftung. An der Garage selbst entstand laut Polizei lediglich leichter Sachschaden.

Die Feuerwehr kontrollierte im Anschluss die über der Garage liegenden Wohnungen auf Schadstoffe und belüftete diese. Ebenfalls vor Ort waren auch Mitarbeiter der Plettenberger Stadtwerke und eines Energieversorgers. Nach rund zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder abrücken.

Auch interessant

Kommentare