Baumfällarbeiten in Plettenberg-Oestertal

Fuß- und Radweg im MK wird für zwei Wochen gesperrt

Baumfällungen an der Gemeindeverbindungsstraße werden verschoben
+
Aufgrund von Baumfällarbeiten muss der Fuß- und Radweg im Oestertal für zwei Wochen gesperrt werden.

Aufgrund von Baumfällarbeiten muss der Geh- und Radweg im Oestertal ab Donnerstag, 10. Juni, für rund zwei Wochen gesperrt werden. Das teilt die Stadt Plettenberg mit.

Plettenberg - Demnach betrifft die Sperrung den Bereich zwischen der Oesterhalle und der Zufahrt Am Sonnenhang (Ortseinfahrt Oesterau) im Zeitraum von Donnerstag, 10. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 25. Juni, gesperrt werden.

Umleitung für Fußgänger

Eine Umleitung über den Gehweg der L 697 (Oestertalstraße) wird eingerichtet. Zur Absicherung der Passanten im Bereich Am Sonnenhang wird für den fließenden Verkehr Tempo 30 angeordnet.

Sämtliche Sperrungen werden bei frühzeitiger Beendigung der Arbeiten aufgehoben, teilt die Stadt Plettenberg mit. Die Arbeiten werden durch den Landesbetrieb Walz und Holz NRW ausgeführt beziehungsweise überwacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare