Karfreitagswanderung der Ohler SGVer bei Sonnenschein

+
Gut gelaunt wanderten die Ohler SGVer am Karfreitag von Affeln nach Ohle.

Plettenberg - Eigentlich sind die Sauerländer Kummer gewöhnt, was das Wetter angeht. Anfang März war es sehr winterlich. Dann wehte ein eisiger Wind, zwischendurch gab es Anzeichen von Frühling und zum Osterfest soll es wieder richtig kalt werden. Der gestrige Karfreitag bildete jedoch eine Ausnahme, denn passend zum Start der schon traditionellen Karfreitagswanderung der SGV-Abteilung Ohle wurden die rund 60 Teilnehmer von Sonnenschein begrüßt. 

 Zunächst fuhren die Wanderer mit einem Sonderbus von Ohle nach Affeln, wo man sich am Sportplatz Auf der Stummel sammelte und einen Begrüßungsumtrunk vornahm, ehe es von dort am Imberg entlang wieder in Richtung Ohle ging. Auf dem Weg hinab ins Tal wurde eine große Pause eingelegt, denn der Osterhase hatte auf dem Weg einiges verteilt. 

Die zahlreichen Kinder konnten dabei ihren Spürsinn beweisen und versuchten möglichst viele bunte Ostereier einzusammeln. Aber auch an die Erwachsenen war gedacht worden, doch bei ihnen hatte der Osterhase nicht nur Eier, sondern auch andere Erfrischungen in der Natur verteilt. 

Entsprechend gut gelaunt und versorgt gelangte die Ohler Wandergruppe schließlich ins Lennetal, wo man nach einer kurzweiligen Karfreitagswanderung den Landgasthof Erlental ansteuerte. Dort wurde ein geselliger Ausklang in gemeinsamer Runde gefeiert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare