Eskalation in der Nacht unter starkem Alkoholkonsum

Frau (46) sticht Ex-Mann (41) im Streit nieder - keine Lebensgefahr mehr

+
Die Blutspuren am Tatort zeugen von der schweren Verletzung, die das Opfer erlitt. Zur Vollansicht des Fotos klicken Sie bitte oben rechts.

Plettenberg - Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am frühen Dienstagmorgen um 3.15 Uhr an der Lennestraße in Ohle. Dort geriet eine 46-Jährige in ihrer Wohnung mit ihrem 41-jährigen Ex-Mann aneinander.

Der unter starken Alkoholkonsum zunächst verbal geführte Streit eskalierte, als die 46-jährige Plettenbergerin mit einem Messer auf ihren Ex-Mann einstach

Der Mann zog sich dabei eine stark blutende Verletzung am Oberkörper zu, wovon große Blutlachen im Treppenhaus und vor dem Hauseingang zeugten. 

In diesem Haus an der Lennestraße in Ohle eskalierte der Streit.

Die alarmierten Rettungskräfte brachten den stark verletzten Mann nach der Erstversorgung ins Lüdenscheider Krankenhaus. Der 41-Jährige Plettenberger befindet sich nach den Angaben der Polizei nicht mehr in Lebensgefahr

Die Polizei nahm die 46-jährige Plettenbergerin mit zur Polizeiwache, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Auch weitere Hausbewohner und Zeugen, die zum Teil ebenfalls stark alkoholisiert waren, wurden vernommen. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare