Pkw-Ladesäulen für Landemert gefordert

+
Eine Ladesäule wie hier am Plettenberger Rathaus wünscht sich die CDU auch für den Ortsteil Landemert.

Plettenberg - Wenn nicht jetzt, wann dann? Im Zusammenhang mit den derzeit in Landemert ausgeführten Tiefbauarbeiten gebe es wohl keinen günstigeren Zeitpunkt als jetzt, um am Dorfplatz zwei Ladesäulen für Pkw anlegen zu lassen,

Das erklärt Ratsherr Dirk Thomée (CDU) in einem Antrag, der an den Bau- und Liegenschaftsausschuss gerichtet ist. Derzeit wird in Landemert nicht nur die Straße Landemert ausgebaut; auch Glasfaserkabel wird im Bereich des Dorfplatzes verlegt. 

„Auch in den Randbereichen der Stadt Plettenberg müssen alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, zukunftsweisende Technologien in Kommunikation und Verkehr schnellstmöglich umzusetzen“, erklärt Thomée seinen Antrag. Ferner sei das Dorf durch die verstärkte Nutzung des Radwegs von und nach Landemert und durch die Freizeitmöglichkeiten im Bereich Wandern und Walken mehr in den Fokus gerückt.

 „Hier sehe ich für die örtliche Gastronomie und für die Dorfbewohner einen bedeutenden Standortvorteil und umfangreiche Nutzungsmöglichkeiten einer Ladestation“, schreibt Thomée. Niemand solle aufgrund der Wahl seines Wohnortes bei der Nutzung moderner Technologien benachteiligt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare