1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Feuerwehrfrau erkennt Brand frühzeitig und alarmiert umgehend die Kollegen

Erstellt:

Von: Dirk Grein

Kommentare

Für die Löscharbeiten brachte die Feuerwehr die Drehleiter an der Maibaumstraße in Stellung.
Für die Löscharbeiten brachte die Feuerwehr die Drehleiter an der Maibaumstraße in Stellung. © Foto: Feuerwehr

Zur besten Fernsehzeit wurden die Einsatzkräfte der Plettenberger Feuer- und Rettungswache am Samstagabend zu einem Einsatz nach Holthausen gerufen. Der Grund war um 21.13 Uhr ein Entstehungsbrand an dem Flachdach eines Hausanbaus an der Maibaumstraße.

Plettenberg - Eine freiwillige Feuerwehrfrau aus Sundern, die zu dieser Zeit zu Besuch in der Nachbarschaft war, hatte diesen Brand zufällig bemerkt und sofort den Notruf abgesetzt. „Ohne dieses frühzeitige Erkennen hätte es durchaus zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand kommen können“, lobte der diensthabende Wachabteilungsleiter, der als Einsatzleiter vor Ort war, die rasche Reaktion der Feuerwehrfrau.

Die Kollegen aus Plettenberg hatten die Situation rasch im Griff: Ein Trupp ging unter Atemschutz vor, um die Dachhaut mit Axt und Motorsäge zu öffnen und den Brand anschließend mittels C-Hohlstrahlrohr abzulöschen. Im Anschluss wurden angrenzende Bauteile mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert.

Im Anschluss an die Kontrollarbeiten wurde die Einsatzstelle an den Hauseigentümer übergeben.

Auch interessant

Kommentare