Automatische Brandmeldeanlage schlägt Alarm

Feuerwehr rückt zu Industriebrand aus

Die automatische CO2-Löschanlage hatte den Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht.
+
Die automatische CO2-Löschanlage hatte den Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht.

Die Feuerwehr musste dank der Brandmeldeanlage nicht mehr aktiv werden: In der Nacht von Sonntag auf Montag waren die Einsatzkräfte wegen eines Brandes in einem Industriebetrieb an der Herscheider Straße in Holthausen gerufen worden.

Plettenberg - Die Alarmierung erfolgte um 3.08 Uhr. Die automatische Brandmeldeanlage ein Feuer in einem Walzgerüst erkannt und Alarm geschlagen.

Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr war der Brand von der automatischen CO2-Löschanlage gelöscht worden. Daraufhin wurde ein Trupp unter Atemschtuz in die Produktionshalle geschickt, um die Maschine mittels Wärmebildkamera nach verbliebenen Glutnestern abzusuchen und bei den Lüftungsmaßnahmen zu unterstützen.

Mit alarmiert war die Löschgruppe Holthausen, welche einen weiteren Atemschutztrupp als Sicherheitstrupp stellte.

Nach circa anderthalb Stunden war der Einsatz für die Plettenberger Feuerwehr beendet. Zur Brandursache und der Schadenhöhe liegen noch keine Informationen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare