Feuerwehr löscht Kaminbrand in Selscheid

+
Einen Kaminbrand musste die Plettenberger Feuerwehr am Dienstagnachmittag in Selscheid löschen.

Plettenberg - Einen Kaminbrand musste die Plettenberger Feuerwehr am Dienstagnachmittag in Selscheid löschen. Verletzt wurde niemand. Größerer Sachschaden entstand nicht.

Um kurz vor 15 Uhr hatte sich in einem Selscheider Wohnhaus Ruß in einem Schornstein entzündet, so dass offene Flammen aus der Kaminmündung schlugen. Die Bewohner riefen daraufhin die Feuerwehr. 

Die zunächst eintreffenden Kräfte der Löschgruppe Selscheid bestätigten den Brand und stellten den Brandschutz vor Ort sicher. Zusätzlich kontrollierten sie die Räume im Haus, um eine eventuelle Brandausbreitung durch Überhitzung zu verhindern. 

Nachdem die Drehleiter der Feuerwache in Stellung gebracht worden war, konnte der Schornstein von oben gekehrt werden. Hierzu wurden zwei Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt, um unter anderem den brennenden Ruß, der aus einer sogenannten Revisionsöffnung im Keller ausgekratzt wurde, ins Freie zu verbringen und abzulöschen. 

Der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister wurde hinzugerufen. Die Feuerwehr war für etwa eine Stunde im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare