Brand eines Förderbandes

Feuerwehr-Einsatz in Plettenberger Industriebetrieb

Symbolbild

Plettenberg - An der Daimlerstraße in Plettenberg brannte am Donnerstagabend ein Förderband. Die Mitarbeiter handelten schnell.

Zu einem Brand in einem Industriebetrieb in der Daimlerstraße rückte die Plettenberger Feuerwehr am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Mitarbeiter den Brand eines Förderbandes bereits mit Hilfe von Feuerlöschern unter Kontrolle gebracht. Die Feuerwehr übernahm anschließend die Nachlöscharbeiten mit einem Löschrohr.

Der Brand war laut Feuerwehr vermutlich wegen einer Überhitzung durch den Ausfall eines für das Förderband zuständigen Kühlsystems gekommen. Bereits gegen 21 Uhr konnten die alarmierten Kräfte von Feuerwehr- und Rettungswache, Holthausen und Oestertal wieder in ihre Standorte einrücken.

Zur Höhe des bei dem Brand entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen. Verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare