Familienzentrum Mittendrin mit zwei gelungenen Aktionen zum Osterfest

+
14 Familien nahmen am Samstag an der Osterwanderung teil, die vom Tanneneck zur Burgruine Schwarzenberg führte. J Fotos: Ev. Familienzentrum Mittendrin

Plettenberg - Das Osterfest steht unmittelbar vor der Tür. Passend dazu hat das Familienzentrum Mittendrin seine Kinder und die Eltern mit einer Eier-Tauschaktion und einer Osterwanderung begeistert.

Zwei Wochen lang hatten die Kinder und deren Geschwister Zeit, ein Osterei selber zu basteln und zu bemalen und dieses mit in den Kindergarten zu bringen. Dank einer Spende des Eiringhauser Rewe-Marktes konnten die Kinder ihre Eier dann gegen schokoladige Überraschungseier eintauschen. Natürlich hatten die Erzieher aber noch eine sehr gute Verwendung für die selbstgebastelten Ostereier. Sie stellten die Eier zu einem großen Osterkranz zusammen, der inzwischen im Eingangsbereich des Familienzentrums an der Lehmkuhler Straße hängt. Dort können die Besucher nun über die wunderschönen Eier staunen, die im Stil von Hasen, Seerosen oder sogar dem Comic-Helden Spiderman gestaltet worden sind.

Die Namen der rund 100 Kinder, die sich an der Aktion beteiligt haben, wurden auf einzelne Zettel geschrieben und am Ende der Aktion haben die Erzieher daraus einen Namen gezogen. Dieses Kind hat eine Rabenhandpuppe mit Überraschungseiern im Nest gewonnen.

„Die Beteiligung war riesig und die Kinder zeigen sich gegenseitig stolz, welches Ei ihres ist“, berichtet Einrichtungsleiterin Sandra Becker.

Ebenfalls sehr gut angenommen wurde am Samstag die Osterwanderung. Insgesamt 14 Familien machten sich vom Tanneneck auf den Weg zur Burgruine Schwarzenberg. Sie fanden dabei zur Überraschung der Kinder doch tatsächlich einige Süßigkeiten – ob der Osterhase diese wohl versteckt hatte? Das war aber nicht das einzige, das die Kinder gefunden haben. Sie machten darüber hinaus spannende Erfahrungen mit der Natur und begutachteten zum Beispiel sehr interessiert Regenwürmer, die sie im Erdreich gefunden haben. Wieder am Tanneneck angekommen, stärkten sich die Teilnehmer mit einem Picknick, für das jede Familie etwas mitgebracht hatte. Das Wetter hat es so gut gemeint, dass alle im Sonnenschein auf Picknickdecken das tolle Essen und die herrliche Aussicht genießen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare