Fingernägel gestalten oder Gesichtsbehandlung

Alles zu Beauty und Schönheit: Neues Kosmetikstudio lässt Frauenherzen höherschlagen

+
Evgenia Hergert führt ihr eigenes Kosmetikstudio An der Lohmühle.

Plettenberg – Für die Plettenbergerin Evgenia Hergert hat sich ein Traum erfüllt – sie eröffnete vor Weihnachten ihren eigenen Kosmetik- und Beautysalon An der Lohmühle in Plettenberg.

Direkt neben der Fahrschule Martin (ehemals Radio Beier) erfüllte sie sich einen lange gehegten Traum in einem frisch renovierten und modernen Ladenlokal. In den hellen Räumlichkeiten befindet sich alles, was vor allem Frauenherzen höherschlagen lässt, denn der Salon bietet Sämtliches rund um das Thema Schönheit an. 

Ob Fingernägel oder aufwendige Gesichtsbehandlungen – Evgenia Hergert hat für jede Kundin die passenden Möglichkeiten mit im Gepäck. „Ich bin eigentlich gelernte Friseurin und hatte den Wunsch, meine Fähigkeiten zu erweitern. Ich liebe alles, was mit Kosmetik zu tun hat, und deshalb habe ich mein Hobby im Jahr 2011 zum Beruf gemacht. Ich durfte eine Ausbildung zur Kosmetikerin auf der Kosmetikschule in Hagen absolvieren, die ich 2013 erfolgreich beendet habe“, erzählt die Plettenbergerin im Gespräch mit der Heimatzeitung. Die Leidenschaft für Schönheit und alles, was damit zu tun hat, weckte die Neugier für weitere Berufszweige und Evgenia Hergert beschloss, sich besonders auf die Permanent-Make-up-Behandlung (PMU) zu spezialisieren. 

Aber auch klassisches Braut-Make-up, Haarentfernungen und Gesichtsreinigungen und Pflege erweitern das Angebot der 39-Jährigen. Für den Bereich Maniküre, Pediküre und Wimpernverlängerung sucht die Inhaberin aktuell noch Fachkräfte, die mit ihr ein Team bilden würden. Wenn die Saloninhaberin Evgenia Hergert zwischendurch mal nicht in Sachen Schönheit unterwegs ist, verbringt sie ihre freie Zeit am liebsten mit ihrer vierköpfigen Familie. Dazu zählt ihr Mann Eugen Hergert, der seit einigen Jahren hauptamtlich bei der Feuer- und Rettungswache Am Wall beschäftigt ist und die zwei Töchter Nicole und Diana. Für die berufliche Zukunft wünscht sich Evgenia Hergert vor allem Folgendes: „Ich bin sehr glücklich darüber, mein eigenes Studio hier in Plettenberg zu führen und freue mich, viele Kunden aus der Vier-Täler-Stadt sowie aus dem Umkreis begrüßen zu dürfen“.

Was ist Permanent Make-up?

Permanent Make-up wird in die Haut gestochen, allerdings lange nicht so tief wie bei einem Tattoo. Anders als gewöhnliche Tattoos wird das Permanent Make-up nämlich mit ultradünnen Nadeln gestochen. Hier wird sichergestellt, dass die Nadeln nur in die Oberhaut eindringen. Durch diese Nadeln werden mineralische oder synthetische Farbpigmente in die Hautoberfläche über den kleinen Blutgefäßen gespritzt. Die dabei verwendeten Pigmente wurden vorher in Laboren getestet. Permanent-Make-up kann lichte Augenbrauen verdichten, schmalen Lippen durch neue Konturen mehr Volumen verleihen oder sie schöner nachzeichnen, Narben kaschieren oder ein hübsches Muttermal platzieren.

Kontakt 

Evgenia Hergert, Fachkosmetikerin und Permanent-Make-up-Stylistin, An der Lohmühle 2, 58840 Plettenberg. Termine nach Vereinbarung unter der Rufnummer (0 151) 72 70 90 83 oder unter e.hergert@t-online.de. Weitere Informationen gibt es online auf der Homepage unter www.evgenia-hergert.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare