Ereignisreiches Vogelschießen im Oestertal

1 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
2 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
3 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
4 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
5 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
6 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
7 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
8 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
9 von 99
In einem doch noch spannenden Endkampf wurde Clemens Werner neuer Schützenkönig
  • schließen

Plettenberg - Das Schießen auf den Königsvogel hatte viele Wendungen, weil zunächst kein Anwärter sich angemeldet hatte. Die Insignien waren erobert, doch König wollte keiner werden. Der 1. Vorsitzende Andrea Saladdino hatte bereits das Ende des Vogelschießens verkündet, als sich Clemens Werner ein Herz fasste und mit Unterstützung von den Vereinskameraden Bogdan Galmon, Léon Eilrich und Jan Phillip Balduin doch schlussendlich den Holzaar erdete. Sehr bemerkenswert war der Wille der letzten Vier, den Königsschuss zu setzen, denn alle hielten "voll drauf". Werner erwählte sich zu seiner Königin Jacqueline Nagel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare