1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Eine Premiere: Verein plant Flohmarkt mitten auf der Laufbahn

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sabrina Jeide

Kommentare

Im Böddinghauser Lennestadion findet am 12. Juni ein Flohmarkt statt – auf der Laufbahn. Interessierte können sich dazu noch bis zum 8. Juni anmelden.
Im Böddinghauser Lennestadion findet am 12. Juni ein Flohmarkt statt – auf der Laufbahn. Interessierte können sich dazu noch bis zum 8. Juni anmelden. © Georg Dickopf

Am 12. Juni geht es rund, die Kinder holen die Decken raus, die Erwachsenen stellen die Tische bereit. Doch zuvor geht es ans Aussortieren. Spielzeug, das nicht mehr benötigt wird, zu klein gewordene Sportkleidung oder auch Haushaltswaren: Alles, was das Herz begehrt und keine Neuware ist, darf verkauft werden – beim ersten Flohmarkt des TuS Plettenberg. Dazu lädt die Fußball-Abteilung für Sonntag, 12. Juni, von 11 bis 15 Uhr rund um den Platz im Böddinghauser Lennestadion ein.

Plettenberg – Rund um den Platz ist dabei wörtlich zu nehmen, denn der Flohmarkt wird auf der Tartan-Laufbahn aufgebaut. Knapp 100 Meter der Stadionrunde sind bereits für Stände reserviert, „unser Ziel sind natürlich die kompletten 400 Meter“, hofft Fußball-Abteilungsleiterin Jessica Kosch auf viele begeisterte Verkäufer.

Einen Flohmarkt oder Basar, wie man ihn sonst aus vielen Kindergärten kennt, gab es beim TuS Plettenberg bislang noch nicht. Aber Jessica Kosch war von mehreren Müttern angesprochen worden, ob man so etwas nicht auch einmal als Verein durchführen könne – gerade vor dem Hintergrund, dass sich in vielen Familien im Laufe der Zeit zahlreiche Fußball- oder allgemein Sportklamotten ansammeln, die den eigenen Kindern vielleicht zu klein sind, die sich aber noch prima zum Weiterverkaufen eignen.

Gesagt – getan: Die Idee, den Flohmarkt im Vereinsheim Elfer durchzuführen, verwarf man schnell, wo man doch auf der Sportanlage deutlich mehr Platz zur Verfügung hat. Hier darf sich nun Jeder beteiligen, der Spaß am Verkaufen hat. Der Auswahl sind keine Grenzen gesetzt, auch eine Mitgliedschaft im TuS Plettenberg ist nicht erforderlich. Jessica Kosch weiß von zwei Mädchen, die sich gerne beteiligen möchten und kein Fußball beim TuS spielen.

Für das leibliche Wohl wird der TuS mit Leckerem vom Grill und Getränken sorgen. Darüber hinaus gibt es für die jüngeren Besucher eine Hüpfburg, auf der sie sich austoben können, während die Eltern auf Schnäppchenjagd im Lennestadion gehen.

Anmeldung und Infos

Wer Interesse an einem Stand hat, kann sich bis zum 8. Juni unter der Mailadresse flohmarkt@tus-plettenberg.de anmelden. Es gibt dann ein Antwortschreiben mit allen benötigten Informationen. Die Standgebühr beträgt pro laufendem Meter fünf Euro. Kinder dürfen sich mit Decken (maximal 2 x 2 Meter, pro Decke 3 Euro) beteiligen. Für Tische, Sonnen- oder Regenschutz, z. B. durch Pavillons, müssen die Standbetreiber selbst sorgen. Spitze Gegenstände sind auf der Tartanbahn allerdings tabu.

Auch interessant

Kommentare